Niederwil/Stetten: Die Erinnerung an die Brücke soll nicht vergehen

Fr, 17. Feb. 2017

Martin und Guido Hufschmid sind hier aufgewachsen. Im Schatten der Stahlbrücke haben sie als Kinder am Ufer der Reuss gespielt. Ihnen blutete das Herz, als die über 100 Jahre alte Brücke Stück um Stück demontiert wurde. Deshalb haben sie sich zehn Tonnen Brückenstahl gesichert. Daraus entsteht ein Kunstwerk für den öffentlichen Raum

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Nichts tun ist unerträglich

Angefangen hat alles mit der Suche nach Nähmaschinen. Inzwischen ist das aber nicht mehr prioritär, es hat sich eine wunderbare Dynamik daraus entwickelt. Mehr dazu lesen Sie im Reussbote.