Gewählt als Farbtupfer der Lokalpolitik

Do, 08. Jan. 2015

Selbst bezeichnet sie sich als «unkonventionell». Olivia Schmidt rechnete sich deshalb keine Chancen aus, gewählt zu werden. Das Remetschwiler Stimmvolk wählte die Parteilose dennoch im ersten Anlauf. Es wählte den «Farbtupfer» (Wahlwerbung) in den Gemeinderat. Das Porträt lesen Sie im Reussbote.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Spiel und Spass in den Ferien

In der Zeit vom 7. bis 13. April fanden in Mellingen 14 Kurse für die Kindergarten- und Primarschüler statt. 120 Kinder haben an den Kursen teilgenommen. Eltern die sich nächstes Jahr mit engagieren möchten, können sich bei Franca Burri unter info.mellingen@agf-online.ch melden.