banner

Gastgeberin für Hund und Mensch

Di, 21. Apr. 2015
«Das war die richtige Entscheidung», freut sich Heidi Förster, dass sie vor fünf Jahren den Mut hatte, ihre Dreieinhalb-Zimmer-Wohnung in ein Bed and Breakfast umzufunktionieren.

«So übernachtet man in der Region»: Heidi Förster stellt in Niederwil vier Betten in zwei Zimmern zur Verfügung. Sie hütet Hunde, bietet Bett und Frühstück sowie Dienstleistungen rund ums Haus an. Aber Heidi Försters eigentliche Berufung ist das Hunde-Coaching. Mehr darüber lesen Sie im Reussbote.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Junge Trainer sorgen für Nachwuchs

Wie kann man den Nachwuchs an den Verein binden? Viele Sport- und Turnvereine sind von Mitgliederschwund geplagt. Nicht so der TSV Rohrdorf. Für die Sport Union Schweiz ist er in der Jugendförderung ein Vorzeigeverein. Doch wie konnte das erreicht werden?