banner

Wurde mit falschen Karten gespielt?

Mo, 18. Apr. 2016
Philippe Hüsser und Markus Zoller kritisieren ihre Berufskollegen Oliver Menzi (l.) und Dominik Gubler (2. v. l.) und den Gemeinderat, hier mit Stefan Maurer (3. v. l.) und Walter Koch (r.).

Es ist starker Tobak, was die beiden Architekten Markus Zoller und Philippe Hüsser den Architekten Menzi/Gubler und dem Gemeinderat Niederwil vorwerfen. Wurde bei der Ausschreibung für den Bau des Schulhauses Riedmatt mit falschen Karten gespielt und hat sich der Gemeinderat von den Siegerarchitekten Menzi/Gubler täuschen lassen?

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Gericht lässt Bauarbeiter vom Haken

Die drei Angeklagten im Birmenstorfer Fischzucht-Drama wurden in erster Instanz freigesprochen

Wie das Bezirksgericht am Montag schriftlich mitteilte, sind die drei angeklagten Bauarbeiter im Fischzucht-Drama von Birmenstorf freigesprochen worden. Kläger Roman Hufschmid zieht das Urteil weiter vors Obergericht.

Es war eine schlimme Sache, der Schaden gross. Tausende Fische verendeten qualvoll (der «Reussbote» berichtete mehrfach). Verantwortlich sein wollten weder die beteili...