Mission im Namen der Rose ist erfüllt

Do, 16. Nov. 2017
Erika Schibli, Heidi Zaugg und Christine Strähl (v. l.) lassen sich von Erika König die zukünfige Rosenpflege erklären.

Wie das bei ausserordentlichen Ereignissen in Wohlenschwil so ist, wurde die Mission «Im Namen der Rose» von langer Hand vorbereitet. Letzten Mittwoch wurden im Garten von «Glashüsli»-Wirtin Christine Strähl feierlich drei Rosenstöcke gepflanzt. Die Rosen tragen den Namen «Christine».

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Engel verteilt Post als Teufel verkleidet

Für den Schmutzigen Donnerstag hegt Rudolf Engel einen teuflischen Plan. Dieser verspricht: Seine letzte Zustelltour vor der Pensionierung wird alles andere als 08/15. Schmunzelnd erinnert sich der heutige Teamleiter an die 50-jährige Karriere bei der Post zurück.