Ein Stetter wird Direktor des Nationalparks

Di, 10. Sep. 2019
Wenn Ruedi Haller im Nationalpark unterwegs ist, ist das Fernglas nicht weit. Vielleicht zeigen sich ja Steinbock, Murmeltier oder Schneehuhn.

Der Geograf Ruedi Haller hat als Student untersucht, wo die ersten drei Bartgeier des Nationalparks ihre Runden drehen. Über zwanzig Jahre später wird er Direktor des Schweizerischen Nationalparks. Das Porträt über Ruedi haller lesen Sie im Reussbote.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Die Einsprache hat Fleisch am Knochen

Es verdichtet sich zunehmend eine Tatsache, die Mellingen teuer zu stehen kommen könnte. Die von Thérèse Bächer-Hirt angestrengte Einsprache beim Regierungsrat gegen den Erweiterungsbau des Alterszentrums Im Grüt hat mehr Fleisch am Knochen, als bisher angenommen. Mehr darüber im Reussbote.