banner

Tierklinik – ein Rundumpaket für Tiere

Fr, 18. Dez. 2020

Seit Mitte Oktober ist die Vetstation um eine Tierklinik mit einem 24/7-Notfalldienst erweitert worden

In der Region schliesst die Tierklinik in Mellingen eine Lücke. Bei einem Notfall zählt oft jede Minute. Mellingen ist in der Region innert kürzester Zeit erreichbar. Auch ohne Notfall bietet die Klinik modernste tiermedizinische Angebote.

Gute Nachricht für Tierhalter in der Region. An der Lenzburgerstrasse bei der Migros wurde nach acht Jahren die Tierarztpraxis um eine Tierklinik erweitert. Angeboten werden umfangreiche tiermedizinische Dienstleistungen zum Wohle der Haustiere. Ziel ist es, eine freundliche, fachlich kompetente und umfassende Betreuung und Beratung von Tier-Patienten und deren Besitzer zu gewährleisten. Dafür werden tiermedizinische Leistungen mit den Erfahrungen der vier Partnerpraxen an den Standorten Buchs/Aarau, Mellingen, Niederlenz und Villmergen kombiniert. «Ob Hund oder Katze, Nager oder Vogel – Jung oder Alt – alle sind bei uns gut aufgehoben», sagt Christoph Gloor, Belegarzt Veterinärzahnmedizin und Mitgründer der Vetstation und Tierklinik Mellingen. Breite Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten mit modernsten Einrichtungen stehen bereit.

Klinikneubau mit Innovation
Operative Eingriffe unter Klinikbedingungen werden im neuen OP-Saal vorgenommen. Hier wird sowohl mit Endoskopie und minimal invasiven als auch konservativen Methoden gearbeitet. Den Unterschied den die minimal invasive Operation ausmacht ist für das Tier enorm. Bei einer Kastration einer Hündin wird durch eine kleine Öffnung die Gebärmutter schonend entfernt. Das Tier spürt bereits drei Tage nach dem Eingriff fast nichts mehr.
Bei der Diagnostik kommen modernste Geräte wie Ultraschall, digitales Röntgen oder auch ein CT-Gerät zum Einsatz. Die stationären Tiere werden rund um die Uhr überwacht. Dazu stehen Boxen in klimatisierten und beheizten Räumen zur Verfügung. Um Stress zu vermeiden sind diese Räume für Hunde und Katzen getrennt und schallisoliert. Zusätzlich gibt es ein Seuchenzimmer. Pro Jahr kommen nur gerade zwei Tiere in die Quarantäne.

Modernste Diagnostik
Die leitende Tierärztin der Vetstation und der Tierklinik ist Joana Pereira. Sie hat nach ihrem Studium an der Universität Lissabon, eine Weiterbildung in den USA gemacht. Sie hat Erfahrung in Behandlung von Exoten, wie auch mit Orkas. Seit 2015 arbeitet sie in Mellingen. Nebst ihr stehen verschiedene Spezialisten bei Bedarf zur Verfügung. So auch Christoph Gloor, Spezialist für Veterinärzahnheilkunde. Tiere mit gesunden Zähnen, leiden weniger an Herz- und anderen Gesundheitsproblemen und haben eine höhere Lebenserwartung. Weitere Belegärzte gibt es im Bereich der Kardiologie und Orthopädie. Für die Patienten stehen drei Behandlungszimmer, ein Operationssaal, ein Röntgenzimmer und ein Seuchenzimmer zur Verfügung. Im hauseigenen Labor können Blutuntersuchungen und weitere Parameter gleich vor Ort durchgeführt werden. Innert weniger Sekunden können dank des digitalen Röntgens Aufnahmen ausgewertet werden. Muss es noch genauer sein, kommt das neue CT-Gerät zum Einsatz. Das Tier ist dabei der dreifachen Strahlung eines einzigen Röntgenvorganges ausgesetzt. Es macht aber zwischen 500 bis 800 Bilder in einer einzigen Studie, das heisst die Belastung ist sehr gering. Auf verschiedenen Ebenen werden zum Beispiel Extremitäten oder Schädel durchleuchtet. Die Bilder können innert Sekunden am Bildschirm vom Facharzt ausgewertet werden. So konnte zum Beispiel bei einem Zwergkaninchen ein Tumor am Kiefer erkannt, danach entfernt und eine Metallplatte eingesetzt werden. Dem jungen Kaninchen geht es durch die Massnahme wieder gut.

Tierklinik rund um die Uhr da
Die Tierarztpraxen boten bereits vor der Eröffnung zusammen einen Notfalldienst an. Um diesen noch besser abzudecken, entstand die Idee der Tierklinik mit der stationären Behandlung. So kann der Notfalldienst während 24 Stunden und sieben Tage die Woche angeboten werden. Für die Region schliesst sich damit eine Lücke. In Notfällen wie Magenumdrehungen, Gebärmuttervereiterung oder Darmverschluss zählt jede Minute.
Nebst dem Klinikbetrieb wird auch die ganze Dienstleistungspalette, vom Gesundheitscheck über die Vorsorge mit Impfungen, Ernährungsberatung, Fell- und Hautpflege, Chip-Injektion oder Wurmprophylaxe angeboten.

Debora Gattlen

Mehr Infos unter: vetstation.ch. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 8 bis 19.30 Uhr, Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 12 Uhr. In der restlichen Zeit besteht der Notfalldienst. Tel. 056 470 61 60

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Kategorie: 

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Ein Birmenstorfer mit Leib und Seele

Roger Meier ist 50 und er war nie weg von Birmenstorf. Er kennt alle Gemeinderäte und wirkt im 13. Jahr in der Baukommission mit. Seine Leidenschaft ist die Fliegerei. Schon als Bub reinigte er im Birrfeld die Flugzeuge. Mehr zum Birmenstorfer Gemeinderatskandidat lesen Sie im Reussbote.