banner

Er will Ammann werden

Di, 20. Jul. 2021

Peter Wiederkehr stellt sich zur Verfügung

Die Mitte Mägenwil (CVP) gibt bekannt, dass sich Peter Wiederkehr bei den Gemeinderatswahlen vom 26. September als Kandidat für den zurücktretenden Marin Leuthard als Gemeinderat und Gemeindeammann zur Verfügung stellt.
Wiederkehr ist in Mägenwil geboren und aufgewachsen. Abgesehen von einigen berufsbedingten Auslandsjahren hat er immer in Mägenwil gewohnt und ist mit dem Dorf tief verwurzelt. Er kennt das Dorf und die Entwicklung über die letzten Jahrzehnte und weiss, wo der Schuh drückt. Durch Mitgliedschaften in verschiedenen Vereinen sowie langjährigen Vorstandstätigkeiten kennt er die Leute und ist auch über die Dorfgrenzen hinaus bestens vernetzt. Er war in früheren Jahren Mitglied der Energiekommission und der Wasserkommission in Mägenwil. Der 64-Jährige ist verheiratet und seit einem Jahr frühpensioniert. Damit hat er zeitliche Flexibilität und Verfügbarkeit, um sich für dieses Amt zum einzusetzen. Wiederkehr ist Energie- und Wirtschaftstechniker. Zudem ist er eidg. dipl. Elektroinstallateur und Elektrosicherheitsberater sowie Lichtplaner. Nach der Ausbildung war er im Auftrag der Firma BBC/ABB weltweit für Inbetriebsetzungen von Hochspannungsschaltanlagen mit der dazugehörenden Schutz- und Leittechnik tätig. Im Anschluss leitete er während 18 Jahren die Gemeindewerke Neuenhof als Abteilungsleiter und Mitglied des Gemeindeführungsstabes. Die letzten 13 Jahre war er Geschäftsleiter der Elektrizitäts- und Wasserwerke Wettingen AG. Auch dies war eine eigenständige Abteilung der Gemeindeverwaltung und nach der Verselbständigung eine gemeindeeigene Aktiengesellschaft. Durch diese langjährigen Tätigkeiten kennt er die Verwaltungsabläufe und Prozesse auf Gemeinde- und Kantonsebene. «Dieses fundierte Fachwissen, die Führungserfahrung und die Sozialkompetenz sind ideale Voraussetzungen für die Ausübung des Amtes als Gemeinderat und Gemeindeammann. Ehrlichkeit, Gradlinigkeit, Sachlichkeit und ein gesunder Menschenverstand sowie Interesse am Gemeindegeschehen zeichnen den Kandidaten aus», heisst es in einer Mitteilung.
Wiederkehr liegt für Mägenwil besonders am Herzen: attraktive und lebendige Gemeinde für Jung und Alt, nachhaltig stabiler und ausgeglichener Finanzhaushalt, Verwaltung als effizienter Dienstleistungsbetrieb, zuverlässige und zeitgemässe Infrastruktur, offene und transparente Kommunikation mit der Einwohnerschaft.
Wiederkehr wurde in früheren Jahren schon mehrmals als Kandidat für den Gemeinderat angefragt. Durch die berufliche Belastung in Kaderstellungen lag das zeitlich bisher nicht drin. Durch die Frühpensionierung ist dies jetzt möglich geworden. (zVg)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Kategorie: 

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Der grösste Tag in der Geschichte des FC Tägerig

Gespielt wird zwar schon seit einigen Wochen. Doch offiziell eingeweiht wird der neue Sportplatz in Tägerig am Samstag, 8. September mit dem Spiel des Superligisten Xamax Neuchâtel gegen den FC Schaffhausen aus der Challenge League.