November 2014

Kategorie: 

Darum bleibt öfter mal die Küche kalt

Fr, 28. Nov. 2014

Wenn Weihnachten naht, wirds enger in der «Casa Eleganti» in Birrhard. Seit Wochen hat die Hausherrin das Esszimmer in Beschlag genommen. Sie produziert mit viel Fleiss und Geschick dekorative Weihnachtskugeln. Darum bleibt öfter mal die Küche kalt. Die Geschichte dazu lesen Sie im Reussbote.

Kategorie: 

Tägerig: De Amme isch hässig gsi

Fr, 28. Nov. 2014

Nicht die Traktanden der Gmeind sorgten für Diskussionsstoff, sondern der im «Reussbote» angekündigte Rücktritt von Gemeinderätin Helena Zimmermann. Nach der hitzigen Diskussion appellierte Matthias Moser, dass man sich mit mehr Respekt begegnen solle, und schloss erbost die Gemeindeversammlung.

Bürger fordern: Rauf mit den Steuern!

Fr, 28. Nov. 2014

Remetschwil geht noch einmal mit einem Steuerfuss von 92 Prozent ins neue Jahr. Mit der Aussicht auf den drohenden Schuldenberg forderte ein Bürger subito eine Erhöhung der Steuern, «bevor's eus über de Bock haut». Das Votum wurde mit tosendem Applaus quittiert. Weitere Informationen im Reussbote.

Einwohner winken die Geschäfte durch

Mo, 24. Nov. 2014

Fislisbach hat 26 neue Gemeindebürger. Sie wurden diskussionslos eingebürgert. Die vom Gemeinderat beantragten Kredite wurden alle genehmigt, ebenso das Budget. Nach exakt zwei Stunden konnte Silvio Caneri zum Apéro bitten. Weitere Informationen dazu im Reussbote.

Ein besonderes Erlebnis

Sa, 22. Nov. 2014

Obwohl es bei der Gemeindeversammlung in Wohlenschwil lediglich drei Traktanden zu behandeln gab, war der Anlass für zwölf Jungbürger und Jungbürgerinnen ein besonderes Erlebnis. Sie wurden nämlich vom Gemeinderat herzlich zu einem Begrüssungsapéro in das Gemeindehaus eingeladen.

Kategorie: 

Warum es falsch am richtigen Ort steht

Fr, 21. Nov. 2014

Da steht es nun, fest verankert in der Waldeserde, eingemauert mit viel Beton drum: das neue Wasserreservoir von Tägerig. Verflixterweise steht es falsch im Wald. Erst wenn die neuen Pläne amtlich sind, steht das Reservoir am richtigen Ort. Die Geschichte dazu lesen Sie im Reussbote.

Remetschwil: 75 Stühle geklaut

Fr, 21. Nov. 2014

Dreiste Diebe haben aus dem Garten des Restaurants Post in Remetschwil 75 anthratzitfarbene Gartenstühle aus Metall gestohlen. Das «Pöstli» befindet sich zurzeit im Umbau. Die Beiz ist vollständig eingerüstet. Der Schaden beträgt rund 7500 Franken.

Führungswechsel an der «Wetter-Front»

Fr, 21. Nov. 2014

An der Spitze der «Wetter Gruppe» in Stetten kommt es zu einem Führungswechsel. Der 33-jährige Gabriel Wetter übernimmt die Führung an der «Wetter-Front» von seinem Onkel Hans Peter Wetter. Das Familienunternehmen zeigt sich glücklich über die Nachfolgeregelung. Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe.

Adiö Dani, danke für die schöne Zeit

Fr, 21. Nov. 2014

An der Gemeindeversammlung in Stetten wurde am Donnerstag Vizeammann Daniel von Däniken (FDP, rechts) würdig verabschiedet. Er wurde 2005 in den Gemeinderat gewählt und betreute das Ressort Bau. 318 Bauprojekte wurden während seiner Zeit bewilligt. Die Gemeindeversammlung hiess alle Geschäfte gut.

Kategorie: 

Zukunft des Dorfladens ungewiss

Fr, 21. Nov. 2014

Die Milchgenossenschaft Niederwil ist Stockwerkeigentümerin des Volg-Ladens in der Gemeinde. Nun möchte sie die Liegenschaft verkaufen, da es die Genossenschaft bald nicht mehr geben wird. Ihr Wunsch ist jedoch, dass der Dorfladen erhalten bleibt.

Kategorie: 

Kunstpause im Reusspark

Fr, 21. Nov. 2014

Farbenrausch heisst die jüngste Ausstellung im Klostertrakt des Reussparks. Aber Vorsicht: freche, farbige Riesenmücken aus Polyester schwirren im und ums Kloster Gnadenthal.

Wem das Gift aus den Füssen läuft

Do, 20. Nov. 2014

Das Drogerie-Haus lächelt schon von Weitem. Acht Smileys strahlen von den Fensterläden auf die Hauptgasse hinunter. Drinnen gehts gleich weiter: Fröhliche Gesichter, wo man hinsieht. Im kuriosesten Gesundheits-Haus der Schweiz ist alles etwas anders als anderswo. Weitere Informationen im Reussbote.

«Chäs und Musig» mit Hackbrett

Di, 18. Nov. 2014

Im ref. Kirchgemeindehaus präsentierte Kultur in Fislisbach ein feines Appenzeller Fondue, Hackbrettklänge und Boogie- Woogie-Musik. Eine abenteuerliche Kombination, aber Nicolas Senn mag grenzüberschreitende Projekte und trifft dabei auch noch den Geschmack des Publikums. Weiter Infos im Reussbote.

Kategorie: 

Das Marroni-Phänomen am Linden-Kreisel

Di, 18. Nov. 2014

Immer wieder sonntags in der kalten Zeit kommts am Linden-Kreisel in Mellingen zu spontanen Menschenansammlungen. Ein Phänomen. Es handelt sich keineswegs um eine Demo gegen das Verkehrsregime am Stadttor. Vielmehr haben Elisabeth und Röbi Höhener die Marroni-Pfannen in Position gebracht.

Kategorie: 

Gemeinderat Tägerig: Rücktritt von Helena Zimmermann

Di, 18. Nov. 2014

Helena Zimmermann (45) ist erst seit einem Jahr im Amt. Nun will die für die Finanzen zuständige Gemeinderätin von Tägerig bereits wieder zurücktreten. Jedenfalls hat sie ein entsprechendes Gesuch an das Kantonale Departement des Inneren gesandt. Weitere Informationen in der gedruckten Ausgabe.

Konzert in Fislisbach begeisterte

Mo, 10. Nov. 2014

Zwei Jahre sind vergangen seit dem letzten Jahreskonzert des Männerchores. Aber was haben die bloss ausgeheckt während dieser Zeit? Und was hat es mit dem diesjährigen Konzertmotto «S’ Fislisbacher G’sangs-Labor» auf sich? Weitere Informationen dazu in der gedruckten Ausgabe.

Podium in Tägerig

Fr, 07. Nov. 2014

Pauschalsteuer abschaffen oder nicht? Zu diesem Thema wurde in Tägerig heftig gestritten. SP gegen SVP. Nationalrat Cédric Wermuth und Grossrätin Marie- Louise Nussbaumer gegen die SVP-Grossräte Jean-Pierre Gallati und Andreas Glarner. Eine Politshow mit hohem Unterhaltungswert.

Räbeliechtli in Stetten

Fr, 07. Nov. 2014

Landauf und landab finden dieser Tage zahlreiche Räbeliechtli-Umzüge statt, so auch in der «Reussbote»-Region. Mit grossem Eifer höhlen die Kinder nicht nur die Räben aus, sie schnitzen auch fantasievolle Muster. Dieses Bild stammt vom Umzug in Stetten.

Mellinger Brücke: Augenschein vor Ort

Fr, 07. Nov. 2014

Vielen Personen ist aufgefallen, dass die Umfahrung erneut profiliert ist. Das hat seinen guten Grund, denn das Verwaltungsgericht, eine Delegation der Eidg. Natur- und Heimatschutzkommission und die involvierten Parteien im Beschwerdeverfahren gegen die Umfahrug nahmen einen Augenschein vor.

Mellingen: Eine weltoffene Kirche leben

Di, 04. Nov. 2014

Fünf Männer aus Mellingen organisierten am vergangenen Freitag einen irischen Abend mit einem Konzert in der Stadtkirche. Pfarrer Walter Schärli bereicherte den Abend mit Gedanken zum Thema «Irische Wandermönche». Mit irischer Musik begann von Brendan Wade und Christian Fotsch begann der Abend.

Totengedenkfeier an goldenem Herbsttag

Di, 04. Nov. 2014

Das Herbstwetter zog seine Nebeldecke am letzten Sonntag weg und machte rechtzeitig der Sonne Platz. Walter Schärli, katholischer Pfarrer von Mellingen, zelebrierte zusammen mit seinem reformierten Kollegen Alex Nussbaumer einen ökumenischen Gottesdienst zum Gedenken der Verstorbenen.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Velos und Gratisarbeit für «velafrica»

Seit rund 20 Jahren führt die Bezirksschule Mellingen jährlich einen sogenannten Solidaritätstag durch. Einen Tag im Jahr sind die Schülerinnen und Schüler vom ordentlichen Unterricht dispensiert und leisten dafür an einem von ihnen selbst gesuchten Arbeitsplatz einen bezahlten Arbeitseinsatz.