Januar 2015

Mellinger Städtlichronik 2014 ist da!

Fr, 30. Jan. 2015

Die «Mellinger Städtlichronik 2014» wird in diesen Tagen per Post gratis in die Mellinger Haushalte verteilt. Die Autoren haben die 24. Ausgabe dem Thema «Reuss» als Lebensader des historischen Städtchens gewidmet. Der «Reussbote» hat in der neuen Chronik geblättert. Mehr darüber in der Zeitung.

In Tägerig kommts zu einer Kampfwahl

Fr, 30. Jan. 2015

Nach dem Rücktritt von Helena Zimmermann herrschte lange Zeit Funkstille. Wer wird die einzige Frau im Gemeinderat ersetzen? Jetzt ist klar: Nach Hans Schneeberger geht auch Walter Keller ins Rennen.
Die Tägliger haben die Wahl zwischen zwei profilierten Kandidaten. Mehr dazu im Reussbote.

Kategorie: 

Niederwil: Fahrverbot wird missachtet

Fr, 30. Jan. 2015

«Leider musste der Gemeinderat Niederwil vermehrt feststellen, dass auf dem Radweg zwischen Nesselnbach und Tägerig widerrechtlich Motorfahrzeuge – teilweise mit stark überhöhter Geschwindigkeit – verkehren», schreibt der Gemeinderat Niederwil. Er wird vermehrt Kontrollen veranlassen.

«Jetzt starten wir durch»

Mo, 26. Jan. 2015

Die Firma Häfeli bezieht an der Birrfeldstrasse 35 in Mellingen neue Räume. Verkaufsleiter Roger Humbel sagt: «Jetzt starten wir durch.» Das ist die Geschichte, wie aus einem kleinen Unternehmen eine stattliche Firma mit über 20 Mitarbeitenden wird. Mehr dazu im Reussbote

Birrhard: Neuer Radweg zum Flughafen

Mo, 26. Jan. 2015

Im Grunde genommen handelt es sich «nur» um einen langen Streifen sauber aufgetragenen Asphalt: der neue Radweg zum Flughafen Birrfeld. Bekanntlich aber will gut Ding Weile haben. Die Planung allein benötigte mehr Tage, als der Radweg an Metern Länge hat. Die Geschichte dazu lesen Sie im Reussbote.

Mägenwil: Dem Feuer knapp entronnen

Mo, 26. Jan. 2015

Der Mann schlief im oberen Stock, als in der Nacht das Feuer in der Küche ausbrach.
Er konnte nur noch seine nackte Haut retten und zog sich Verbrennungen zu beim Versuch, die Haustiere zu retten. Erste Schätzungen beziffern den Schaden auf 150 000 Franken. Mehr darüber im Reussbote.

Fislisbach: Spitex lud zum Tag der offenen Tür ein

Mo, 26. Jan. 2015

Modern und zeitgemäss präsentiert sich der neue Standort der Spitex Heitersberg an der Schönbühlstrasse in Fislisbach. Davon konnte sich die Bevölkerung ein Bild machen. Geschäftsführerin Karin Schwarzenbach, das Personal und die Mitglieder des Vorstands strahlten um die Wette.

Kategorie: 

Berührende Predigt in der Klosterkirche Gnadenthal

Mo, 26. Jan. 2015

Es kommt selten vor, dass ein Bischof in unserer Region einen Gottesdienst zelebriert. Alle waren gespannt auf die Predigt von Bischof Felix Gmür. Was hatte er zum gelebten Christentum, zur heiligen Justa und zu Legenden, Vorbildern und zur Verehrung zu sagen? Mehr darüber im Reussbote.

Kategorie: 

«Mägi Chlöpfer» rufen um Hilfe

Fr, 23. Jan. 2015

Die Mägenwiler Guggenmusik «Mägi Chlöpfer» sucht dringend Neumitglieder. Andernfalls sei ihre Existenz gefährdet. Die «Mägi Chlöpfer» sind 1999 wieder auferstanden, nachdem es die Guggenmusik im Dorf früher schon einmal gegeben hatte. Die Guggenmusik besteht aktuell aus 20 Mitgliedern.

«Eine Fressbeiz mit Dorfbeizcharakter»

Fr, 23. Jan. 2015

Kann man in Mellingen ein Restaurant zum Erfolg führen? Geht das in einem Haus, das viele Hundert Jahre Geschichte eingeatmet hat? Die Antwort darauf geben Maja Gasser und Hanspeter Bäriswyl. Sie haben es gewagt, im «Weisses Kreuz» Tradition und Moderne zu verbinden. Mehr dazu im Reussbote.

Eine Powerfrau, die keine Extreme mag

Fr, 23. Jan. 2015

Sie hat Power, ist viel in Bewegung und hat es gern, wenns spannend ist. Zu extrem darf es aber auch nicht sein. Denn sie leidet nicht gern. Marianne Stänz ist seit einem Jahr im Gemeinderat in Birmenstorf. Sie ist eine Frau mit vielen Interessen und einem grossen Spannungsbogen. Mehr darüber im RB.

Kategorie: 

Ein heikles Thema direkt angesprochen

Fr, 23. Jan. 2015

Doris Hochstrasser-Koch und ihre Schwester Karin Koch sind Bestatterinnen. Im Künter Pfarreizentrum gaben sie Einblicke in ihren sensiblen Umgang mit Verstorbenen und Hinterbliebenen. Sie sagen: «Abschied nehmen ist wichtig für das Weiterleben.» Mehr dazu lesen Sie im Reussbote.

Mägenwiler Jungbürger feierten

Mo, 19. Jan. 2015

«Wer weiss, welches Recht ihr mit 18 Jahren bekommt?», fragte Mägenwils Gemeindeammann Daniel Pfyl an der Jungbürgerfeier. Mägenwils Gemeindeammann meinte natürlich das Stimm- und Wahlrecht. Mehr über die Jungbürgerfeier steht im Reussbote.

Viel Einsatz und Herzblut

Mo, 19. Jan. 2015

Der Musikverein Niederwil verstand es dieses Jahr, an den zwei Vorstellungen die Welt der TV-Musik hochleben zu lassen. Die 53 Musikantinnen und Musikanten unter der Leitung von Sandro Oldani präsentierten ein facettenreiches und abwechslungsreiches Programm.

Kategorie: 

Sie möchte den Charakter des Dorfes bewahren

Fr, 16. Jan. 2015

Sie pflegt den Gemeinsinn, ist aktiv in der Kirchenpflege. Ihr ist wichtig, dass das Dorf intakt bleibt. Cornelia Stutz ist eine CVP-Politikerin im besten Sinne. Das Wohlergehen der Kinder und die Chancen für die Jugend stehen zuoberst auf ihrer Agenda. Das Porträt im Reussbote.

Jetzt studiert «Neo» Musik in London

Fr, 16. Jan. 2015

Aus Nicolas wurde «Neo Vega». Als «Sänger mit grosser Stimme» entdeckt von Antonio Mele an der Bezirksschule in Mellingen. Nun feilt das Talent in London an seiner Karriere als Komponist und Sänger.
Neo kam über die Festtage auf Heimaturlaub. «Der «Reussbote» hat ihn getroffen.

Fislisbach: Lecks in Wasserleitungen

Fr, 16. Jan. 2015

Viel Arbeit gab es zu Jahresbeginn für die Verantwortlichen der Fislisbacher Wasserversorgung. Gleich drei Wasserleitungsbrüche mussten behoben werden. Die Lecks waren an der Gassäcker-, Feld- und Mellingerstrasse (Bild) und wurden unmittelbar nach Ortung repariert.

Spende für St. Josef-Stiftung

Mi, 14. Jan. 2015

Es gehört seit Jahren zur Tradition der Firma Markus Biland AG, Birmenstorf Institutionen für Menschen mit Behinderung am Geschäftserfolg teilhaben zu lassen. So konnte auch kürzlich der St. Josef-Stiftung in Bremgarten der Betrag von 6000 Franken persönlich überbracht werden.

Body Forming im Wellness-Tempel Stetten

Di, 13. Jan. 2015

Zurücklehnen und geniessen: Der STV Stetten bot in seinem Wellness-Tempel eine Oase der Erholung mit einem Verwöhnabend, gespickt mit Komik und turnerischen Höchstleistungen. Mehr über die tolle Turnshow des STV lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

So wird Leder verarbeitet

Di, 13. Jan. 2015

Wer weiss denn noch, wie die Werkstatt des Schuhmachers aussieht. Oder wie Leder gepunzt wird? Der Reusspark in Niederwil machts möglich, er zeigt seit vier Jahren alte Handwerkskunst. Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe der Zeitung.

«Wir kochen mit den Augen der Gäste»

Di, 13. Jan. 2015

René Hauri hat in berühmten Häusern gekocht. Vor acht Jahren kam er als Küchenchef ins Alterszentrum «Im Grüt» in Mellingen. Mit ihm kam ein Stück Haute Cuisine ins «Städtli». Hauri hat das Restaurant «Im Grüt» zu einem Lokal für Gourmands gemacht. Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe.

Gusti Bachmann: Das Original

Fr, 09. Jan. 2015

«Es git hüt fascht keini Guschtis me. Sie bringed ebe d’Qualität nümme ane.» Eines von vielen Zitaten in eigener Sache. Der fahrende Schreiner, einstige Herausgeber der Tägeriger «Dorfziitig», Erfinder einer mobilen Beiz auf drei Rädern und ewige Schöpfer von Gags ist noch immer aktiv. Porträt im RB

Die Steuerfüsse geraten unter Druck

Fr, 09. Jan. 2015

An der Steuerfussfront bleibt es noch ruhig, drei der 14 Gemeinden im Einzugsgebiet des «Reussbote» ändern für 2015 den Steuerfuss. Mehrere Gemeinden künden in den nächsten Jahren aber eine Erhöhung an. Grund für die Anhebung sind Investitionen in die Infrastruktur, vornehmlich in Schulbauten.

Gewählt als Farbtupfer der Lokalpolitik

Do, 08. Jan. 2015

Selbst bezeichnet sie sich als «unkonventionell». Olivia Schmidt rechnete sich deshalb keine Chancen aus, gewählt zu werden. Das Remetschwiler Stimmvolk wählte die Parteilose dennoch im ersten Anlauf. Es wählte den «Farbtupfer» (Wahlwerbung) in den Gemeinderat. Das Porträt lesen Sie im Reussbote.

Das sind die Mägenwiler Königsmacher

Mo, 05. Jan. 2015

König sein für einen Tag. So will es der Brauch. Am 6. Januar gehen in der Schweiz 1,5 Millionen Königskuchen über den Ladentisch. In jedem steckt ein König. Tausend davon kommen aus der Bäckerei Eberhard in Mägenwil. Eberhard macht aber mehr als 1000 Könige. Warum wohl? Es steht im Reussbote.

Kategorie: 

Störche in Mägenwil: ein gutes Zeichen?

Mo, 05. Jan. 2015

Was war denn da los? Eine Storcheninvasion mitten in Mägenwil. Geschehen am zweiten und dritten Neujahrstag. Mehrere Störche landeten auf dem Dach des Gemeindehauses. Einer besetzte die strategisch wichtige Position auf der Spitze der Alarm-Sirene. Andere nahmen Position auf den Kandelabern.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote