Februar 2015

Buntes Treiben in der Halle blau

Di, 24. Feb. 2015

Über 200 Kinder vergnügten sich am vergangenen Samstag an der Kinderfasnacht in Wohlenschwil. Die Kinder bastelten, tanzten, spielten oder schlugen Purzelbäume. Nach drei Stunden erfolgte der Schlusspfiff und alle machten sich müde aber glücklich auf den Heimweg. Mehr dazu im Reussbote.

Kategorie: 

Der Reusspark im Fasnachtsfieber

Fr, 20. Feb. 2015

Eine kunterbunte Mischung von Bewohnern, Besuchern und Mitarbeitenden strömte in den schön dekorierten Saal vom Reusspark in Niederwil. Es war närrisches Treiben angesagt. Viele freiwillige Helfer hatten sich als Clown, Pirat oder mit sonstigen fantasievollen Kostümen verkleidet.

Zum 80. musste nochmals was gehen

Fr, 20. Feb. 2015

«Ich liebe es, mich auf dem Feld der Komödie aufzuhalten, wohl wissend, dass es das Feld der Tragödie auch gibt.» So spricht August Guido Holstein, der Fislisbacher Schriftsteller im Unruhestand. Zur Besprechung seines neuen Romans traf sich der «Reussbote» mit dem Autor am Stammtisch der Linde.

Sie strickt Kappen gegen die Krankheit

Di, 17. Feb. 2015

Seit Gabrielle Szücs mit einer ihrer modischen Kappen mit Wechsel-Zotteln ins «Glashüsli» kam, ists passiert. Alle wollen eine. Gabrielle Szücs strickt als Therapie gegen eine tückische Krankheit. Sie leidet unter Polyarthritis. Mehr darüber lesen Sie im Reussbote.

Mellingen: Schneesportler der Oberstufe

Di, 17. Feb. 2015

Bereits zum 15. Mal verbrachte die Oberstufe Mellingen eine Woche voller Spass und Sport im Lagerhaus Baschalva am Pizol. Obwohl das Wetter nicht immer mitspielte, vermochte es die gute Stimmung kaum zu trüben. Die traumhaften Schneeverhältnisse sorgten dafür für viel Freude auf der Piste.

Die Ausbau-Pläne fürs Parkhaus gibts

Di, 17. Feb. 2015

Bahnreisende, die ihr Auto am Bahnhof Mellingen abstellen wollen, haben zu Stosszeiten nichts zu lachen. Es fehlt an Parkplätzen. Dabei ist ein Ausbau des Parkhauses ganz einfach. Die Pläne sind da. Und die baulichen Anschlüsse für ein weiteres Parkdeck sind vorhanden. Mehr dazu im Reussbote.

Senioren-Theatergruppe spielte in Mellingen

Di, 17. Feb. 2015

Bereits zum siebten Mal gastierte die Senioren-Theatergruppe «Herbschtrose» aus Windisch, Brugg und Umgebung in der Aula des Annexbaus der Schulanlage Bahnhofstrasse in Mellingen. Die Pro Senectute Ortsvertretung hatte dazu eingeladen und Michèle Emmenegger war überwältigt vom Ansturm.

Künten: Sie zügeln ihren Kindergarten

Mo, 16. Feb. 2015

Es ist ein «Chrampf» für die drei Kindergärtnerinnen in Künten. Statt Kinder zu betreuen gilt es Kisten zu schleppen. Grund für die Packerei ist ein Leck im Küchenboiler. Bis die Normalität zurückkehrt, muss der Kindergarten-Boden erst einmal ausgetrocknet werden. Mehr darüber im Reussbote.

Mellingen: Ü-50er in Frühform

Fr, 13. Feb. 2015

Da soll mal einer sagen, Fasnacht sei nur was für die Jungen. Denkste. Das Motto «Typisch Schwiiz» schien den Senioren offensichtlich zu behagen.Noch bevor am Abend des «Schmutzige Donnschtig» die Fasnacht auf dem Kirchplatz offiziell eröffnet wurde, legten die Ü-50er im Städtli so richtig los.

Kategorie: 

Skigaudi an der «Babeligass»

Fr, 13. Feb. 2015

Alles war angerichtet für das Skiweltcup-Rennen an der Niederwiler Dorfplatzfasnacht. Die Vereine richteten ihre Beizli rund um den Dorfplatz ein und waren für einen Grossansturm bereit. Die federführenden «Näbelriiter» karrten 40 Tonnen Schnee nach Niederwil. Mehr dazu im Reussbote.

Kategorie: 

Niederwil: Der Skilift-Skandal zieht weitere Kreise

Di, 10. Feb. 2015

Der illegal erstellte Skilift am Gauchs Bergli erschüttert den politischen Frieden im Dorf. Niederwil steht Kopf. Das Fass zum Überlaufen gebracht hat das neue Pistenfahrzeug. Es entspricht in keiner Weise den gesetzlichen Vorschriften. Mehr Informationen finden Sie im Reussbote.

Kategorie: 

Die Hegel und Narren sind los

Di, 10. Feb. 2015

Mit dem Fasnachtsumzug in Dottikon ist am Sonntag die für viele schönste Zeit des Jahres so richtig lanciert worden. Über 1500 Mitwirkende und 51 Gruppen meldete die Dottiker Rüeblizunft für den Umzug. Auch aus der "Reussbote"-Region beteiligten sich viele Gruppen und Cliquen. Mehr im Reussboten

Lecküberwachung bewährt sich

Di, 10. Feb. 2015

Die Investition in ein Leckortunssystem hat sich bewährt, sagt Roger Kamber, Leiter Tiefbau Fislisbach. Leitungsbrüche werden schneller geortet, der Wasserverlust verringert sich. Mehr dazu im Reussbote.

Am Tag gucken Autofahrer in die Röhre

Di, 10. Feb. 2015

An einem Werktag am Bahnhof Mellingen-Heitersberg einen Parkplatz zu finden ist Glückssache - und für viele Bahnkunden ein Ärgernis. Die SBB machen keine Anstalten mehr Parkraum zu schaffen. Das offizielle Mellingen fühlt sich nicht angesprochen. Mehr dazu lesen Sie im Reussbote.

Kategorie: 

Letzte Frist für illegal erstellten Skilift

Di, 10. Feb. 2015

Sie kamen über Nacht und nutzten die Abwesenheit der Behörden, die in den Ferien weilen oder in Gedanken an der Fasnacht sind. Tatsache ist: Gemeinderat Peter Gauch hat mit Helfern in Niederwil einen Skilift erstellt. Widerrechtlich. Nun drohen Konsequenzen. Mehr darüber im Reussbote.

Winterfreuden: Das Gute liegt so nahe

Fr, 06. Feb. 2015

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah, denken sich wohl diese beiden Kinder in Wohlenschwil. Es muss ja nicht immer Adelboden, Davos oder Zermatt sein. Ein bisschen Schnee und tiefe Temperaturen reichen längstens für eine rasante Schussfahrt.

70-mal Prost für «Plüss plus» im Glashüsli

Fr, 06. Feb. 2015

Am 4. Februar vor 35 Jahren hatte Jörg Plüss (58) den ersten Arbeitstag in der Steuerverwaltung Wohlenschwil. Die Gemeinde liess es sich deshalb nicht nehmen die Dorfbevölkerung zu einem Apéro in die Mühle-Bar im «Glashüsli» einzuladen. Rund 70 Leute folgten der Einladung. Mehr darüber im Reussbote.

Kategorie: 

Arena-Chef ist entsetzt

Fr, 06. Feb. 2015

Hinter Wänden versteckt stiessen Arbeiter im Estrich des Arena-Fitness in Mellingen auf Berge von Bauschutt und Abfall. Es sind die Sünden jener Firma, die das Haus vor 25 Jahren teilweise saniert hat. Mehr darüber lesen Sie im Reussbote.

Eine Bank ohne Geld über den Tisch

Fr, 06. Feb. 2015

Der technologische Wandel macht auch vor Banken nicht halt. Sie müssen sich neu orientieren. Der Trend geht hin zur Beraterbank ohne Bargeld am Schalter, dafür mit Kassenautomaten. Die Raiffeisenbank verlegt ihren Hauptsitz in Mellingen. Mehr dazu im Reussbote.

Liebeserklärung an ihr Dorf …

Fr, 06. Feb. 2015

Maja Pfister ist eine von vier Frauen im fünfköpfigen Gemeinderat. Sie lebt ihr Amt und sie liebt ihr Dorf. Sie hängt sich rein für die Kultur in der alten Kirche, engagiert sich für die Schule und die Spitex und sagt: «Ich empfinde unser Dorf als etwas Spezielles». Das Porträt im Reussbote.

Kategorie: 

Wer macht sowas?

Fr, 06. Feb. 2015

Charles Wüthrich wohnt in der Altstadt in Mellingen. Er geht regelmässig dem Fluss entlang. Immer wieder fischt er Unrat, Metall, Büchsen, Flaschen und anderen Dreck, aus dem Wasser, der nicht dahin gehört. Letzte Woche barg er diese ausgelaufene Motorenbatterie aus dem Seichtwasser.

In 90 Minuten einmal um die ganze Welt

Mi, 04. Feb. 2015

«Abrupt!» Dieses Wort kommt im Gespräch mit Barbara Fischer öfters vor. Es scheint als sei sie mit dem Schnellzug durchs Leben gebraust. Vieles geschah unerwartet schnell: abrupt eben. So wurde sie auch gewählt, gleich dreimal in zwei Jahren. Mehr dazu lesen Sie im Reussbote.

«Plüss plus» meldet zur Feier Rekord

Di, 03. Feb. 2015

Das nennt man ein Jubiläum! Jörg Plüss kann am 4. Februar sein 35. Dienstjahr bei der Gemeinde Wohlenschwil feiern. Zum Jubiläum hat er eine gute Nachricht: Noch nie hat die Gemeinde so viel Steuern eingenommen wie 2014, nämlich 4,34 Mio. Franken – 650 000 Franken über Budget.

Kategorie: 

Noch immer leuchten zwei Ampeln rot

Di, 03. Feb. 2015

Die Primarschule in Birrhard kämpft noch immer um ihren guten Ruf. Trotz intensiven Bemühungen in Sachen Qualität und Arbeitsklima stellten die Prüfer erneut zwei Ampeln auf Rot. Merh darüber lesen Sie im Reussbote.

Kategorie: 

Stickerinnen einmal als Stars

Mo, 02. Feb. 2015

Sticken, das gibts doch schon seit ewig. Richtig – und ist immer noch modern. So sehr, dass sich am Sonntag im Reusspark die vielen Besucher beinahe auf die Füsse standen. Die Stickerinnen waren für einmal die Stars. Mehr dazu lesen Sie im Reussbote.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Kleiner «Giovanni» ganz gross

Er sieht nur mit einem Auge, ist keine ein Meter fünfzig gross und kann nur schwerlich gehen. Trotzdem ist sein Leben der Hammer. Johann «Giovanni» Lüthi kann malen wie Giovanni Segantini. Nach einer Woche sind schon drei seiner Bilder in der «Sommerhalde» verkauft.