März 2016

Mellingen kauft Bächer-Hirts Scheune

Do, 31. Mär. 2016

Die Projektpläne wurden wie ein Staatsgeheimnis gehütet. Doch heute Freitag lässt Stadtammann Bruno Gretener die Katze aus dem Sack. Mellingen will die leer stehende Scheune von Thérèse Bächer-Hirt käuflich erwerben. Um 16 Uhr lädt die Stadt zu einer Info-Veranstaltung mit Apéro ein, um die Öffentlichkeit in die Pläne der Stadt einzuweihen.

Huber eröffnet die Grill-Saison mit diesen Profis

Do, 31. Mär. 2016

Es ist Zeit, den Grill anzuwerfen und allerlei Leckereien zu braten. Martin Huber und sein Grillier-Team lancieren die Grill-Saison 2016 mit einer grossen Ausstellung. Mehr Grill geht im Aargau zurzeit nicht. Huber zeigt die grösste Grill-Auswahl im Kanton. Und erfahrene «Griller» verraten, worauf es beim Grillieren ankommt.

Kehrichtdeponie: Alles im grünen Bereich

Do, 31. Mär. 2016

Bei der Kehrichtdeponie Wolfsbühl ist keine Sanierung notwendig. Das ergaben die Untersuchungen. Es braucht auch keine Überwachung. Die Untersuchungen zeigen jedoch geringfügige Überschreitungen von Grenzwerten auf. Mehr darüber in der gedruckten Ausgabe.

«Hei, hab ich einen tollen Job!»

Do, 31. Mär. 2016

Kein Scherz: Am 1. April feiert Martin Fedier ein besonderes Dienstjubiläum. Er fährt seit 30 Jahren Postautos für die Firma Steffen Bus AG. Und er liebt seinen Job wie damals, als er in Remetschwil als Postautofahrer angeheuert hat. Mehr dazu im Reussbote.

Kategorie: 

Fliesst bald schon Strom vom Dach?

Di, 29. Mär. 2016

Der Verein für Altersheim Mellingen-Wohlenschwil blickt auf ein bewegtes Jahr zurück. Im Mittelpunkt standen die Einsprache gegen den Erweiterungsbau und ein sehr gutes Resultat im Qualitätsaudit des Kantons. Mehr dazu lesen Sie im Reussbote.

Kategorie: 

Drei, die am gleichen Strick ziehen

Di, 29. Mär. 2016

Sie heissen Gratwohl, Eschbach und Mäder. Alle drei sind sie Unternehmer. Und sie ziehen am gleichen Strick. Weil es gemeinsam besser geht, führen sie ihre Frühlings-Ausstellung in Niederwil und Nesselnbach an drei Standorten parallel durch – seit 16 Jahren schon. Der Event dauert vom 1. bis 3. April.

Kategorie: 

Sohn übernimmt die Metzg vom Vater

Do, 24. Mär. 2016

Eine Ära geht zu Ende und eine neue beginnt. In der Reussthal Metzgerei kommt es zum Generationenwechsel. Beat Peterhans übergibt die Metzg nach über 36 Jahren seinem Sohn Thomas. Am 29. April wird der Laden vorübergehend geschlossen und erneuert. In zwei Wochen wird er in neuem Kleid wiedereröffnet.

Kategorie: 

80 Aussteller sind ein hochgestecktes Ziel

Do, 24. Mär. 2016

Die Generalversammlung des Gewerbevereins Reusstal hatte es in sich. Statutenänderung, Neuwahlen in den Vorstand sowie die Vorstellung des OK-Teams beschäftigte die Mitglieder dieses Jahr. Weiter wurden erste Ideen zur Gewerbeausstellung im Jahr 2018 vorgestellt.

«Wir suchen nach einer besseren Lösung»

Do, 24. Mär. 2016

Weil bei der Kläranlage gebaut wird, muss der Fuss- und Radweg umgelegt werden.
Das führte zu Reklamationen. Auf dem frisch eingekiesten Weg sei das Steuern mit dem Fahrrad ein schwieriges Unterfangen. Der Gemeinderat Mellingen sucht nach einer besseren Lösung.  Mehr darüber im Reussbote.

Kategorie: 

«Frohsinn» ist wieder offen

Mo, 21. Mär. 2016

Dani Schmid und sein Team eröffnen den «Frohsinn» an der Hauptstrasse 3 in Mägenwil neu. Wer den «Frohsinn» vorher gekannt hat, wird das neue Lokal nicht wiedererkennen. Alles ist neu. Der langgezogene Raum wird beherrscht von einer halbrunden ausladenden Bar. Dahinter dominiert ein  übergrosses Matterhorn-Leuchtbild.

Flugwetter in der Frühlingssonne

Mo, 21. Mär. 2016

In einem typischen Startspiel auf holprigem Terrain passte bei beiden Teams wenig zusammen. Dass sowohl bei Othmarsingen als auch bei Klingnau die Null stehen blieb, war die logische Konsequenz. Mehr darüber lesen Sie in der Zeitung.

VBC Mellingen feiert den Aufstieg

Do, 17. Mär. 2016

3.-Liga-Volleyball: 3:0-Erfolg in einem mitreissenden Reusstal-Derby gegen Künten. Im Duell der Gruppensieger behält Mellingen das bessere Ende für sich. Die Partie war ausgeglichener, als es das Schlussresultat von 3:0 vermuten lässt. Mehr dazu lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

MEGA 2017: Entscheid bis Ende März

Do, 17. Mär. 2016

Der Entscheid fällt schon in wenigen Tagen. Findet im Jahr 2017 in Mellingen wieder eine Gewerbeausstellung statt? Die Antwort hängt davon ab, ob sich bis Ende März mindestens 30 Firmen dafür anmelden werden. Wenn nicht, wird die Übung abgeblasen. Das wurde am letzten Dienstag an der GV des Gewerbevereins bekannt gegeben.

Kategorie: 

Idee lebt in Wohlen weiter

Do, 17. Mär. 2016

Anfang Januar lud Irene Briner von Kultur im Reusspark zur «Kultur der Reparatur» ein.
An zwei Wochenenden konnte man kaputte Geräte von Fachleuten reparieren lassen. Die Idee lebt nun in Wohlen weiter. Dort findet am 30. April das erste Reparaturkaffee statt.

Stollers «Volltreffer» übers Ziel hinaus

Do, 17. Mär. 2016

Trotz rückläufiger Steuererträge überrascht Werner Stoller die Mellinger mit einem satten Überschuss im Rechnungsjahr 2015. Budgetiert war ein Minus von 0,77 Mio. Franken.Geworden ist es ein Überschuss von 1,91 Mio. Franken. Es gibt aber keinen Grund, deshalb in Euphorie auszubrechen.

Volksfest-Stimmung im Tollhaus

Do, 17. Mär. 2016

Nichts für schwache Nerven und vor allem lärmempfindliche Ohren waren die Unihockey-Finalspiele um die Kantonalmeisterschaft des Aargauer Turnverbands. In der Niederrohrdorfer Rüsler-Halle ging es während zweier Tage hoch zu und her. Mehr darüber lesen Sie im Reussbote.

Kategorie: 

Justiz ermittelt gegen Tierquälerin

Di, 15. Mär. 2016

Da kann man nur noch ungläubig den Kopf schütteln: Eine Hundehalterin «entsorgte» ihren Welpen mitten im Wald in einem Baumstrunk. Per Zufall entdeckte Wildhüter Armin Künzli den Kleinen. Die Polizei ist der rabiaten Hundehalterin auf die Spur gekommen. Gegen sie hat die Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren eingeleitet.

Zwei Jahre «Dorfbeiz mit Herz»

Di, 15. Mär. 2016

Im Kreise ihrer Stammgäste feierte Evelyne Busslinger am Sonntag, dem 28. Februar 2016, mit einem Apéro «die ersten zwei Jahre Dorfbeiz mit Herz» in ihrer «Schöneck» zu Remetschwil. Dazu gehörten selbstverständlich Kostproben aus der Zauberkiste ihres neuen Kochs Niko aus Griechenland: Tzatziki und Souvlaki.

Kategorie: 

Haller feierte das 30. mit einem Volksfest

Di, 15. Mär. 2016

Volksfeststimmung in Birrhard. Die Tage der offenen Tür bei der Haller Lohnunternehmung waren ein voller Erfolg. In der Festwirtschaft, in der die SVP-Ortspartei im Service und am Buffet mithalf,  herrschte während drei Tagen Hochbetrieb.  Am Samstagabend war Tanz mit Jubel, Trubel und Heiterkeit.

Kategorie: 

Das sind die vergessenen Posthalter

Di, 15. Mär. 2016

Die Post Stetten ist Geschichte. Sie wurde am 5. März nach 159 Jahren für immer geschlossen. Die Post war geprägt von der Post-Dynastie Fischer. Nach den Fischers übernahmen Hans und Berty Wietlisbach für 23 Jahre die Geschicke der Post Stetten. Sie gingen bei der Geschichte um die Post Stetten vergessen. Mehr dazu im Reussbote.

Fislisbach bleibt auch im Dunkeln hell

Fr, 11. Mär. 2016

Man kann auch am falschen Ort sparen. Das sagte sich der Fislisbacher Gemeinderat und entschied sich für den Verzicht bei der Nachtabschaltung der Strassenbeleuchtung. Er setzt stattdessen auf die Entwicklung neuer Technologien, die mehr Sparpotenzial verspricht. Mehr darüber im Reussbote.

Tanzshow am Spaghetti-Essen

Fr, 11. Mär. 2016

Hübsche Blumenmädchen und energiegeladene Cheerleader begeisterten die zahlreichen Zuschauer. Bezaubernde Elsa Eisköniginnen tanzten und sangen aus vollem Herzen. Ein tänzerisches Vergnügen der besonderen Klasse boten die ältesten Mädchen mit ihren schillernden Paillettenkleidern zu Ariane Grande und Mamma Mia.

Stollers ziemlich genaue Punktlandung

Fr, 11. Mär. 2016

Die Kunst des Budgetierens. Werner Stoller könnte davon ein Lied singen. Der für die Finanzen Mellingens zuständige Gemeinderat muss für 2015 deutlich weniger Steuererträge verbuchen, als im Budget vorgesehen waren. Warum Stoller dennoch eine ziemlich genaue Punktlandung gelang: ein Deutungsversuch.

Kategorie: 

Erste Schritte in die Selbstständigkeit

Fr, 11. Mär. 2016

Kinder ganzheitlich fördern: Das hat sich die Mägenwiler Waldspielgruppe Strubeli auf die Fahne geschrieben. Barbara Scherer und Birgit Laube heissen die beiden Frauen, die gemeinsam mit den Kindern im Wald spielen, entdecken und forschen. Und das bei jedem Wetter.

Kiaora liess den «Picaflor» einfliegen

Di, 08. Mär. 2016

Kiaoras Mutter stammt aus Peru. Kiaora warf die Idee mit dem «Picaflor» (Kolibri) in die Runde. Zusammen mit ihren «Gspänli» Melek und Laurin reichte sie beim Namenswettbewerb, bei dem 99 Vorschläge eingingen, den Namen Picaflor ein. Die drei gehen nun in die Geschichte ein, als jene, die dem neuen Schulhaus den Namen Kolibri gegeben haben.

Es wurde manch eine Träne verdrückt

Di, 08. Mär. 2016

Sie hat es hunderttausend Mal getan. Doch dieses eine Mal war das letzte Mal. Lucie Urech fiel es schwer, ein letztes Mal den ihr vertrauten Poststempel mit der Postleitzahl 5608 auf einen Briefumschlag zu setzen. Dann war Schluss. Für immer.

Kategorie: 

Eine einmalige Gelegenheit

Di, 08. Mär. 2016

Zwei uralte Handschriften aus dem ehemaligen Kloster Gnadenthal werden in der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern ausgestellt. Dies ist eine einmalige Gelegenheit, die kostbaren Schriften zu sehen.

Landfrauen willkommen in Wohlenschwil

Do, 03. Mär. 2016

Die Wohlenschwiler Landfrauen, unter der Führung ihrer Präsidentin Judith Füglistaller, haben es streng in letzter Zeit. Nachdem sie erst vor einigen Tagen  über 100 Gäste am Seniorennachmittag bewirtet hatten, konnten sie am letzten Mittwoch 111 Landfrauen zur Generalversammlung der Landfrauen des Bezirks Baden in der Mehrzweckhalle begrüssen.

Die Hallers ziehen alle am gleichen Strick

Do, 03. Mär. 2016

Die Hallers: Das sind Vater Rolf, Mutter Monika und die beiden Söhne Thomas und Adrian. Gemeinsam bilden sie das Lohnunternehmen Haller mit Sitz in Birrhard. Sie schreiben eine Familiensaga fort, die 1955 ihren Anfang nahm, als Adolf Haller einen Bindemäher anschaffte, mit dem er auch für andere Bauern gegen Lohn das Getreide mähte.

90 Jahre Mobilität am Rohrdorferberg

Do, 03. Mär. 2016

Man schrieb das Jahr 1926. Philipp Steffen betrieb in Bellikon ein karges Heimetli mit vier Kühen. Der Hof warf zu wenig ab, um davon leben zu können. Deshalb gründete er einen Postautodienst, der zwischen Bellikon und Dättwil verkehrte. Damit begründete Steffen den Ruf der Familie als Mobilitäts-Pioniere am Rohrdorferberg.

Kategorie: 

Petri Heil zum Saisonauftakt

Do, 03. Mär. 2016

Am Dienstag, 1. März war es wieder so weit. Die Fischereisaison an der Reuss hat begonnen. Frühmorgens sind die Fischer rausgegangen an die Ufer der Reuss, in der Hoffnung, etwas an den Haken zu bekommen. Für Iloski Ljupco aus Mellingen war es ein perfekter Auftakt in die neue Saison.

Werner Humbel: «Die Natur kennt keinen Abfall»

Do, 03. Mär. 2016

Als Energieministerin Doris Leuthard am 21. November 2011 um 15 Uhr auf den Knopf drückte, wurde in Nesselnbach Schweizer Energiegeschichte geschrieben. Hier, an der Strasse zum Gnadenthal, wurde die grösste Biogasanlage der Schweiz in Betrieb genommen. Seither liefert die Anlage den Beweis für die These, wonach die Natur keinen Abfall kennt.

Diese Kinder kamen ganz gross raus

Do, 03. Mär. 2016

Der Spatenstich für die Schulhaus­erweiterung und den Neubau der Doppelturnhalle fand im strömenden Regen statt. Für einmal waren die Kinder die Hauptakteure an diesem verregneten Montag. Sie unterhielten die Gäste mit einem einstudierten Lied und griffen danach zur Schaufel.

Kategorie: 

«Glückstreffer» für die Gemeindekasse

Di, 01. Mär. 2016

Manchmal braucht es bei der Budgetplanung neben Können auch etwas Glück. Dann kann es herauskommen wie in Stetten. Gemeindeammann und Finanzvorsteher Kurt Diem freut sich über Einnahmen, mit denen er nicht rechnen konnte. So kamen 2015 über 400 000 Franken mehr in die Steuerkasse als vorgesehen.

Reto Lindinger ist neuer Präsident

Di, 01. Mär. 2016

Auch wenn der Fischereiverein schon bessere Zeiten gehabt hat: Der Fischereiverein lebt. An der GV kam es am letzten Samstag zu einem Wechsel im Präsidium. Reto Lindinger übernahm das Amt von Erika Schibli, die aber im Vorstand verbleibt. Die Fischer wollen mit Lindinger an der Spitze zu neuen Ufern aufbrechen.

Kategorie: 

Die «Bussenfalle», die keine war

Di, 01. Mär. 2016

Reusspark-Direktor Thomas Peterhans hätte sie gerne behalten. Doch die Tempo-30-Zone im Gnadenthal wurde wieder aufgehoben. Warum, das erklärt die Niederwiler Gemeinderätin Cornelia Stutz im Reussbote.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote