Oktober 2016

Kategorie: 

CS verkauft weitere 18 Einfamilienhäuser

Sa, 29. Okt. 2016

Auch beinahe drei Jahre nach Fertigstellung steht die Überbauung «Neugrüen» in Mellingen immer noch fast zur Hälfte leer. Der Mietzinsausfall im Geschäftsjahr 2015/2016 beträgt 1,95 Millionen Franken. Das sind satte 43 Prozent. Jetzt werden weitere 18 Reihen-Einfamilienhäuser verkauft.

Kategorie: 

Marcel Ringger will auf diesen Stuhl

Fr, 28. Okt. 2016

«Will denn niemand auf diesen Stuhl?», fragte der «Reussbote» in seiner Ausgabe vom 4. Oktober. Jetzt ist klar, Marcel Ringger will auf diesen Stuhl, er hat sich als Gemeinderats-Kandidat angemeldet. Mehr darüber lesen Sie im Reussbote.

Kategorie: 

Die Bestsellerautorin von der Bahnhofstrasse

Fr, 28. Okt. 2016

Um etwas Sinnvolles mit ihrer Zeit anzufangen, begann Greta Gantenbein ihre Erinnerungen niederzuschreiben. Was als Nachlass an ihre beiden Kinder gedacht war, landete diesen Herbst auf der Bestsellerliste des Schweizer Buchhandels. Mehr darüber lesen Sie im Reussbote.

Ortsmuseum öffnet Türen

Fr, 28. Okt. 2016

«Was hat die Egro mit dem Bergbau zu tun? Bei uns gibts Licht ins Dunkle». So lautet der Titel der Sonderausstellung, welche im Niederrodlefer Ortsmuseum Ende Mai / anfangs Juni präsentiert und von über 100 Interessierten besucht wurde. Nach dem grossen Interesse werden die Türen am 6., 13., und 20. November nochmals geöffnet jeweils von 11 bis 15 Uhr.

Kategorie: 

250. Spiel für den FCO – jetzt fliegt Küng

Fr, 28. Okt. 2016

Vereinstreue ist im Fussball der heutigen Zeit ein seltenes Gut. Dass ein Spieler zehn und mehr Jahre für den selben Verein die Knochen hinhält, ist aussergewöhnlich. Roger Küng von 2.-Ligist Othmarsingen ist ein solcher «Spezialfall».

Die Kleidung machte den grossen Unterschied

Di, 25. Okt. 2016

Kaum öffnete die Festwirtschaft beim Mattenhof ihre Türen, öffnete auch der Himmel seine Schleusen. Und so ging es weiter bis am Abend. Einige Unentwegte liessen ihre Drachen dennoch steigen. Die Kiebitze wärmten sich derweil in der Festwirtschaft auf.

Fislisbach: Bauamt legte Wiese trocken

Di, 25. Okt. 2016

Im Gebiet Graumoos in Fislisbach sind in den letzten Jahren immer wieder Vernässungen aufgetreten, welche die landwirtschaftliche Nutzung teilweise massiv behindert haben. Das Bauamt hatte deshalb in der Vergangenheit punktuell die im Boden verlegten alten Saugleitungen der Drainage instand gestellt.

Kategorie: 

«Projekt ist gegen den Gestaltungsplan»

Di, 25. Okt. 2016

Agatha und Heinrich Peterhans haben Einsprache erhoben gegen das Projekt von Herbert Huber, der einen Kindergarten im ehemaligen Kuhstall seines Elternhaus bauen will. «Wir sind nicht gegen den Kindergarten», sagen die Betreiber der Aha-Schule. «Wir wehren uns gegen die Form, die nicht gestaltungplankonform ist.»

Feststimmung auf dem Nüeltschehof

Di, 25. Okt. 2016

«Erlebnisgastronomie» ist à la mode, auch in Wohlenschwil. Familie Alex und Judith Füglistaller-Peterhans lud bereits zum dritten Mal zum Raclette-Essen auf dem Nüeltschehof ein. Aber eben, neben Raclette und Grillstand gab es auch andere Attraktionen: Marktstände, Hofrundgang, Kinderparadies mit ­Ponyreiten, Holzdesign.

Kategorie: 

Die Erfüllung in Katalanien gefunden

Di, 25. Okt. 2016

Raymond Höchli ist am 28. Oktober zu Gast bei der Weinhandlung Riegger AG mit Tropfen aus Katalanien. Er zog vor 20 Jahren aus, um in seinem Leben nochmals etwas ganz Neues zu Beginnen. Sein Mut hat sich mehr als ausbezahlt: Er fand in Barcelona ein neues Daheim und mit Josep und Sergio Colet eine neue Familie.

 

Kategorie: 

Transfercoup: Torjäger Zeqiraj zurück beim FCO

Di, 25. Okt. 2016

Es ist die bisher spektakulärste Meldung der 2.-Liga-Saison. In der Rückrunde schiesst Gezim Zeqiraj (31) seine Tore wieder für Othmarsingen, nach eineinhalb Jahren in der Fremde. Heute Abend wird der neue Mann offiziell vorgestellt.

Kategorie: 

Diebe klauten einen 120-Kilo-Amboss

Fr, 21. Okt. 2016

Es ist nicht zu fassen. Der Amboss, der mindestens seit 70 Jahren im Besitz der Familie Läuchli ist, wurde gestohlen. Der 120 Kilo schwere Brocken verschwand letzten Samstag. Wahrscheinlich wurde er von zwei Männern in einem dunklen Kombi gestohlen und abtransportiert. Wer hat etwas gesehen?

Zu Besuch bei den «Wildsauen»

Fr, 21. Okt. 2016

Knapp 3000 Einwohner, auf 380 Metern über Meer gelegen, mit direktem Anschluss an die Autobahn A1. Soweit die Fakten zu Birmenstorf. Aber wer sind die Leute, die «a me sonnige Rai» leben? Und warum nennt der Volksmund sie «Wildsäu»? Die Grossauflage beantwortet diese und noch mehr Fragen.

Kategorie: 

«Der Reussbote entwickelt sich sehr positiv»

Fr, 21. Okt. 2016

Welche Zeitung kann das schon von sich behaupten? Entgegen allen Trends entwickelt sich der «Reussbote» positiv. Auflage und Leserzahlen zeigen nach oben. «Reussbote»-Verleger und Chefredaktor Benedikt Nüssli zeigt sich erfreut über diesen Trend und erklärt im Interview, weshalb das so ist.

Kategorie: 

Mission Ligaerhalt: Ein Fall für drei

Fr, 21. Okt. 2016

Gross war der Jubel nach dem Aufstieg der Tägliger Volleyballerinnen in die 3. Liga. Nicht geringer ist die Vorfreude auf das erste Meisterschaftsspiel vom kommenden Sonntag. Mit einem Trainertrio und viel Selbstbewusstsein steigen die Freiämterinnen mutig in die 3.-Liga-Saison

Kategorie: 

Zurück am Gas – dank seinen Jungs

Fr, 21. Okt. 2016

Bis 1994 fuhr Romeo Nüssli erfolgreich Autorennen. Dann zog er sich aus der Szene zurück. Seit letztem Jahr ist er wieder dabei. 20 Lenze älter – aber immer noch gleich bissig hinter dem Steuer. Mehr darüber im Reussbote.

Das ist der neue Gemeindeschreiber

Fr, 21. Okt. 2016

Der Gemeinderat von Wohlenschwil hat als Nachfolger für Markus Jost, welcher nach gut 40-jähriger Tätigkeit als Gemeindeschreiber im Herbst nächsten Jahres in Pension geht, per 1. Juli 2017 Michael Urben (1985), als dessen Nachfolger angestellt.

Kategorie: 

Aha-Lehrer wehren sich gegen Umbau

Di, 18. Okt. 2016

Agatha und Heinrich Peterhans sind beide Lehrpersonen. Sie führen die Aha-Schule in Stetten, eine Schule, die Kindern täglich Aha-Erlebnisse vermittelt. Nun hat auch Herbert Huber sein Aha-Erlebnis. «Teppich Huber» muss sich mit Einsprachen gegen den geplanten Umbau seines Elternhauses herumschlagen.

Kategorie: 

Volle Bühne – voller Saal

Di, 18. Okt. 2016

Die Jugendlichen kamen müde, aber glücklich aus dem Musiklager zurück. So hatten sie die Gelegenheit, sich vor dem Konzert auszuruhen und von den tollen Erlebnissen zu erzählen. Mehr dazu lesen Sie im Reussbote.

Kategorie: 

Anni war nervös wie beim ersten Mal

Di, 18. Okt. 2016

Auf dem Höhepunkt aufhören. Was will man mehr. Anni Eichelberger aus Mägenwil ist das gelungen. Zusammen mit ihren wackeren Helferinnen organisierte sie die 10. und letzte «Schlossblick Stubete». Es kamen so viele wie noch nie. Mehr dazu lesen Sie im Reussbote.

Auch der Neue konnte es nicht richten

Di, 18. Okt. 2016

Ohne Inspiration ergab sich der Aufsteiger aus dem Reuss-Städtchen seinem Schicksal und verlor zum zweiten Mal in Folge. Anders der FCO. Nach dem Auswärtssieg in Frick grüssen die Bünztaler vom zweiten Tabellenrang. Und spielen morgen Abend um den Einzug in den Cup-Viertelfinal.

Kategorie: 

«Mama Sabu» sorgt für Ordnung im Gheid 17

Di, 18. Okt. 2016

Fotografieren lässt sie sich nicht. Aber an ihr kommt hier keiner vorbei. Die Asylbewerber rufen sie «Mama Sabu». Sie sorgt für Ruhe und einen geordneten Betrieb an der Gheidstrasse 17. Der «Reussbote» hat sich von «Mama Sabu» durch das neu eröffnete Asylheim in Mellingen führen lassen.

Kategorie: 

Dieser Mann hält dem Kanton den Spiegel vor

Do, 13. Okt. 2016

Cédric Vultier hat mit seiner Frau Helen ein 300 Jahre altes Haus vor dem Verfall gerettet. Mit ungeheurem Fleiss und viel handwerklichem Geschick haben sie im «Wiesengrund» ein bauhistorisches Bijou auferstehen lassen. Jahre später verlangt der Kanton eine nachträgliche Baubewilligung. Mehr darüber im Reussbote.

«Wir wissen nicht, wie es weitergeht»

Do, 13. Okt. 2016

Irritationen um den Stetter Männerchor Frohsinn, der eilends aufgelöst wurde, weil die Kasse geplündert worden war. Der Gemeinderat wurde von der Auflösung überrascht und will sich einen Überblick verschaffen. Ist der vor 141 Jahren gegründete Männerchor doch noch zu retten?

Kategorie: 

Der erste Preis für Patrick Meyer

Do, 13. Okt. 2016

Jedes Jahr führt der VSSM Aargau, der Schreinerverband, unter den Zweitlehrjahr-Auszubildenden einen Wettbewerb durch, dieses Jahr zum Thema «Schubladen-Kreationen». In den vergangenen Monaten hat sich Patrick Meyer aus Hägglingen intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt. Die Jury bewertete sein Werk auf dem 1. Rang. Mehr darüber im Reussbote.

Kategorie: 

Staatsanwalt fordert saftige Busse

Di, 11. Okt. 2016

«Diego» hat die Herzen von Tierfreunden in der ganzen Schweiz bewegt. Der kleine Border-Collie-Mischling wurde im März letzten Jahres in einem Baumstrunk im Wald von Niederwil ausgesetzt. Nun fordert die Staatsanwaltschaft gegen die Hundequälerin eine saftige Busse. Mehr darüber im Reussbote.

Kategorie: 

Nächster Schub kommt am 19. Oktober

Di, 11. Okt. 2016

Die Asylunterkunft im «Gheid» wurde vom Kanton über die Köpfe des Gemeinderates hinweg in Mellingen in Betrieb genommen. Diese Nachricht im «Reussbote» von letzten Freitag schlug hohe Wellen.
Das Departement von Susanne Hochuli kündigt inzwischen für den 19. Oktober einen weiteren Schub Asylbewerber an.

Kategorie: 

«Öpfis» 18. Moscht-Fäscht

Di, 11. Okt. 2016

Alles drehte sich um den Apfel in Stetten. Familie Koch lud zum 18. «Öpfi-Fäscht» ein. Am Morgen und am Nachmittag gab es für die Kinder ein Schaumosten. Dabei legte Thomas Koch, alias Öpfi, gleich selber Hand an und zeigte den Kindern, wie das geht.

Zwei Klubs, ein Punkt

Di, 11. Okt. 2016

Es war kein berauschendes Wochenende für die Teams aus dem Gebiet des «Reussbote». In der 2. Liga verlor Mellingen in Wettingen mit 2:6, Othmarsingen kam gegen Aufsteiger Aarau 1902 nicht über ein 2:2 hinaus. Mehr darüber lesen Sie im Reussbote.

Kategorie: 

«Der Gemeinderat ist stinksauer!»

Fr, 07. Okt. 2016

Susanne Hochuli hat gut lachen. Sie tritt per Ende Jahr aus der Regierung zurück. Nichts zu lachen gibts für den Gemeinderat Mellingen. Er wurde ausgetrickst. Bei der Schaffung einer Asylunterkunft für 90 Leute im «Gheid» hatte der Gemeinderat nichts zu sagen. Deshalb sagt Ammann Bruno Gretener: «Der Gemeinderat ist stinksauer.» Mehr im Reussbote.

Hochulis Nacht- und Nebelaktion

Fr, 07. Okt. 2016

Und da waren sie einfach da. Acht junge Männer, die in der Schweiz um Asyl nachgesucht haben. Sie kamen am letzten Freitag. Am Montag fanden die Anwohner im «Gheid» ein Schreiben des Departements Susanne Hochuli im Briefkasten. Eine Information über die neue Asylunterkunft im Quartier. Es sollen bis zu
90 Asylbewerber kommen. Mehr darüber im Reussbote.

Kategorie: 

Zum Schluss übers Feld

Fr, 07. Okt. 2016

Mit einem Quer in Eiken haben die Aargauer Militärradfahrer ihre intensive Saison 2016 abgeschlossen. Den Sieg holte der Pfäffiker Ernst Feurer vor Giacomo Wyss aus Glattfelden und Adrian Schläpfer aus Rickenbach.

Auf der Suche nach den eigenen Wurzeln

Fr, 07. Okt. 2016

Der Zufall wollte es, dass vergangene Woche Nachfahren von Auswanderern zurück nach Birmenstorf fanden. Die Familie Zehnder aus der peruanischen Hauptstadt Lima besuchte im Weinbauerndorf an der Reuss das ehemalige Wohnhaus ihrer Vorfahren. Mehr darüber im Reussbote.

Will denn niemand auf diesen Stuhl?

Di, 04. Okt. 2016

Der Stuhl ist in der Höhe verstellbar. Er dreht bei Bedarf auch um die eigene Achse. Und er hat bequeme Lehnen. Es ist der verwaiste Stuhl von Jörg Fankhauser, der nach nur wenigen Monaten von seinem Amt als Gemeinderat zurückgetreten ist, den nun keiner mehr will.

Kategorie: 

Am Ende aber war alles gut

Di, 04. Okt. 2016

Hartgesottene Marktfahrer lassen sich von äusseren Bedingungen nicht beeindrucken. Sie stellen ihre Waren aus, obs regnet oder schneit. Nun, Schnee wars nicht. Aber doch  unangenehmer Regen und kühle Temperaturen am Sonntagmorgen am Floh- und Antiquitätenmarkt. So kam das Publikum erst allmählich, als sich die Sonne zeigte.

Kategorie: 

So a Gaudi: Auch mia san mia!

Di, 04. Okt. 2016

Zwei rauschende Oktoberfest-Nächte. Eine davon im September: Auch wir können bayerisch. Der Tatbeweis ist hier fotografisch festgehalten. Das Mellinger Oktoberfest am letzten Freitag- und Samstagabend begann ganz sanft und steigerte sich in zunehmendem «Mass(e)».

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Kleiner «Giovanni» ganz gross

Er sieht nur mit einem Auge, ist keine ein Meter fünfzig gross und kann nur schwerlich gehen. Trotzdem ist sein Leben der Hammer. Johann «Giovanni» Lüthi kann malen wie Giovanni Segantini. Nach einer Woche sind schon drei seiner Bilder in der «Sommerhalde» verkauft.