banner

Badewasserqualität stark wetterabhängig

Mi, 10. Jul. 2013

Das Amt für Verbraucherschutz misst jeden Sommer die Qualität des Wassers in den Fluss- und Seebädern. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass die Wasserqualität an Flüssen stark vom Wetterverlauf abhängt.

 

 

An 18 Badeplätzen an der Aare, an der Reuss, an der Limmat, am Rhein und am Hallwilersee hat das AVS 2013 die Wasserqualität getestet. Die Ergebnisse der diesjährigen Kontrolle entsprechen den langjährigen Erfahrungswerten für die jeweilige Badestelle. Die Kontrollen und Beurteilungen erfolgen ab diesem Jahr nach den neuen Empfehlungen, die das Bundesamt für Umwelt im Mai 2013 publiziert hat. Sie enthalten An-passungen an die EU-Badegewässer-Richtlinie von 2006. 

Proben einmal monatlich 

Das hat im Wesentlichen zu folgender Umstellung geführt: See- und Flussbäder, die eine überregionale Bedeutung und eine entsprechende Infrastruktur für die Badegäste haben, werden nun nach einer strikten Terminplanung einmal monatlich beprobt, beginnend im Mai bis mindestens September. Dies trifft zu für die Hallwilerseebäder in Meisterschwanden, Tennwil und Beinwil am See sowie die Rhein-Bäder in Kaiseraugst und Rheinfelden. Alle übrigen Badestellen werden vom AVS weiterhin ein bis zwei Mal pro Saison kontrolliert.

Der Wetterverlauf war diese Saison bisweilen gar nicht sommerlich. Er bringt es mit sich, dass die genannten fünf monatlich beprobten Bäder zum Teil auch bei Regen und Kälte untersucht wurden. Das mag auf den ersten Blick unsinnig erscheinen. Immerhin bietet das neue Schema aber die Möglichkeit, die wetterabhängige Dynamik der Wasserqualität an den Aargauer Badegewässern besser kennenzulernen. So ist es interessant festzustellen, dass die Badestellen am Hallwilersee Anfang Juni vom Dauerregen unbeeindruckt blieben und immer noch eine Qualitätsklasse 'A' – sehr gut – aufwiesen. Der Rhein ergab zum selben Zeitpunkt an beiden Messstellen eine Qualitätsklasse 'D' – schlecht –; zum Baden war der Rhein zu dieser Zeit also nicht geeignet.

 

 

Die Juni-Ergebnisse 2013 

 

 

Mellingen 

Reuss 

Vor ARA 

B-C (vereinzelt D) 

Gebenstorf 

Reuss 

Reussbrücke 

C (vereinzelt D) 

 

Qualitätsklassen 

− A (sehr gut), B (gut): keine Empfehlungen 

− C (akzeptabel): Nicht tauchen; nach dem Baden gründlich duschen. 

− D (schlecht): Es wird vom Baden abgeraten. 

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Gericht sagt: «Es ist eine Enteignung»

Das Spezialverwaltungsgericht fällt einen Zwischenentscheid, die Gemeinde wird entschädigungspflichtig

Das Gericht hat am 17. März einen Zwischenentscheid gefällt. Es geht um einen Rechtsstreit zwischen der Gemeinde Mellingen und einer Landeigentümerin. Die Richter urteilen, dass Mellingen in einem Fall eine Entschädigung zahlen muss.

Das ist ein schönes Bild», sagte Gemeindeammann Bruno Gretener (FDP) bei der Begrüssung zur ausserordentlichen Ge...