Niederrohrdorf: Weitere Abklärungen

Fr, 20. Dez. 2013

Auf Antrag der Umweltschutzkommission hat das Departement BVU die Niederrohrdorfer Ablagerungsstandorte überprüft. Der Gemeinderat hat nun weitere Abklärungen in Auftrag gegeben und will ein ausgewiesenes Ingenieurbüro mit den fachlichen Untersuchungen beauftragen.

 

Auf Antrag der Umweltschutzkommission hat das Departement BVU die Niederrohrdorfer Ablagerungsstandorte überprüft. Wie verschiedene Zeitzeugen berichteten, wurde im Egelmoos bis in die Sechzigerjahre eine Gemeindedeponie betrieben, die evtl. auch von der Industrie genutzt wurde. Im Torfmoos (Bild) soll Bauschutt deponiert worden sein. Noch vor dem Zweiten Weltkrieg wurden offenbar im Gebiet Maas/Stockmatt Abfälle deponiert. Der Gemeinderat hat die Umweltschutzkommission mit weiteren Abklärungen in Zusammenarbeit mit dem Departement BVU beauftragt und will ein ausgewiesenes Ingenieurbüro mit den fachlichen Untersuchungen beauftragen.

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote