Wohlenschwil: Pilzkontrolle lohnt sich

Fr, 17. Jan. 2014
Der Jahresbericht zeigt, dass sich die Pilzkontrolle lohnt.

Margaretha Strebel, Tägerig, hat im vergangenen Jahr für Wohlenschwil 12 Pilzkontrollen durchgeführt. Bei 5 Kontrollen wurden 1 kg ungeniessbare und bei 3 Kontrollen 1 kg giftige Pilze festgestellt, wovon 1 grüner Knollenblätter-Pilz. Insgesamt konnte 9 kg essbare Pilze freigegeben werden.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Etters Appell an die Ehre

Mellingen wird von Klingnau vorgeführt und kassiert eine Klatsche. Das tut weh. Kann ja mal passieren. Aber: Bei den Reussstädtern liegen die Nerven blank, das zeigte sich in der Halbzeitpause. Mehr dazu lesen Sie im Reussbote.