Erster Preis an Jugendmusikwettbewerb für Niederrohrdorferin

Do, 06. Feb. 2014
Salvea Friedrich, Absolventin der Musikschule Niederrohrdorf

Salvea Friedrich aus Niederrohrdorf hat beim Schweizer Jugendmusikwettbewerb in den Entradawettbewerben einen ersten Preis in der Kategorie Komposition erhalten. Sie wird Anfang Mai ihr Werk «sALvEA IACTA EST», vier atonale Miniaturen für zwei Querflöten, im Finalwettbewerb in Lausanne präsentieren.

Salvea Friedrich aus Niederrohrdorf hat beim Schweizer Jugendmusikwettbewerb in den Entradawettbewerben einen ersten Preis in der Kategorie Komposition erhalten. Sie wird Anfang Mai ihr Werk «sALvEA IACTA EST», vier atonale Miniaturen für zwei Querflöten, im Finalwettbewerb in Lausanne präsentieren. Mit dem gleichen Werk hat sie beim 29. deutschen Bundeswettbewerb «Jugend komponiert» aus über 200 eingesandten Werken einen der 30 Förderpreise zugesprochen bekommen. Das Stück ist im Rahmen einer Ferienaufgabe im Flötenunterricht entstanden

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Die Einsprache hat Fleisch am Knochen

Es verdichtet sich zunehmend eine Tatsache, die Mellingen teuer zu stehen kommen könnte. Die von Thérèse Bächer-Hirt angestrengte Einsprache beim Regierungsrat gegen den Erweiterungsbau des Alterszentrums Im Grüt hat mehr Fleisch am Knochen, als bisher angenommen. Mehr darüber im Reussbote.