banner

Scharfe Rüge aus Aarau für Tägeriger Gemeinderat

Di, 19. Mai. 2015
Die Bachstrasse, die Josef Meier gehört. Die helle Fläche sind Parkplätze, für die es nie eine Baubewilligung gab. Rechts das Haus von Trudi Oertig.

Das ist starker Tobak, den der Gemeinderat von Tägerig zu kauen hat. Er musste von der Rechtsabteilung des Aargauer Baudepartementes eine scharfe Rüge einstecken. Grund: Im Chlostermatt-Quartier wurden Parkplätze gebaut. Dumm nur: Es lag dafür keine Bewilligung vor.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Gericht sagt: «Es ist eine Enteignung»

Das Spezialverwaltungsgericht fällt einen Zwischenentscheid, die Gemeinde wird entschädigungspflichtig

Das Gericht hat am 17. März einen Zwischenentscheid gefällt. Es geht um einen Rechtsstreit zwischen der Gemeinde Mellingen und einer Landeigentümerin. Die Richter urteilen, dass Mellingen in einem Fall eine Entschädigung zahlen muss.

Das ist ein schönes Bild», sagte Gemeindeammann Bruno Gretener (FDP) bei der Begrüssung zur ausserordentlichen Ge...