Razzia in der Asylbewerber-Unterkunft

Fr, 09. Dez. 2016
Polizeiautos auf allen Seiten des Geländes und auf dem Hof mehrere Beamte der Kantons- und der Regionalpolizei.

Die Anwohner rieben sich letzten Mittwochmorgen verwundert die Augen. Im Quartier wimmelte es plötzlich von Polizisten. Die Unterkunft für Asylbewerber wurde umstellt. Polizisten mit Koffern drangen in die Gebäude an der Gheidstrasse 17 ein. Nach anderthalb Stunden war der Spuk vorbei.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Eine Impfung als Lichtblick am Corona-Horizont

Die Aargauer wählten Ruth Humbel letzten Herbst wieder in den Nationalrat. Seit 17 Jahren setzt sich die CVP-Politikerin für die Schweizer Gesundheitsreform ein. Als Präsidentin der Gesundheits-Kommission ist sie auch durch die Corona-Pandemie gefordert.

Ruth Humbel ist eine gefragte Interview-Partnerin. Sie scheut sich nicht, Stellung zu aktuellen Corona-Themen, wie zum Beispiel die Verschärfung der Maskenpflicht oder zur Beschaffung eines Corona-Impfstoffs, zu nehmen. S...