banner

Eine Bereicherung für alle

Di, 19. Dez. 2017
Die zweite Realschulkasse von Simone Wüst legte kräftig Hand an an der Seniorenfeier in der Kirche Gut Hirt

Da soll noch jemand sagen, die Jugend von heute sei schlecht! Die zweite Realschulklasse von Simone Wüst legte dieses Jahr kräftig Hand an an der Seniorenfeier im Saal der Kirche Gut Hirt.

Bereits zum zweiten Mal fragten die Landfrauen von Niederrohrdorf eine Schulklasse um Mithilfe an. Die Jugendlichen waren offenbar gleich begeistert von der Idee, einen Nachmittag lang im Dienste der älteren Mitmenschen im Einsatz zu sein. Und so standen die Jugendlichen den Frauen vom Landfrauenverein tatkräftig zur Seite, um die Senioren zünftig zu verwöhnen. Nicht nur beim Service, sondern auch in der Küche unterstützten die Schülerinnen und Schüler von Simone Wüst die Organisatorinnen. Bei den Senioren stiess die Idee auf grosse Begeisterung.
Einige waren sogar der Meinung, dass die Jugendlichen ein wahrer Jungbrunnen seien und man sich dank ihnen gleich wieder jünger fühle. 88 Frauen und Männer folgten der Einladung des Landfrauenvereins. Dieser organisiert den Anlass alle Jahre dank Spenden der Gemeinde Niederrohrdorf, der Raiffeisenbank und der Neuen Aargauer Bank.
Zu einem feinen Essen, gefolgt von Kaffee mit dem obligaten Schnäpsli und selbst gebackenen Torten, verliehen die Damen vom «Trio Solare» mit ihren Panflöten eine gemütliche und festliche Adventsstimmung im Saal der Kirche Gut Hirt.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Junge Trainer sorgen für Nachwuchs

Wie kann man den Nachwuchs an den Verein binden? Viele Sport- und Turnvereine sind von Mitgliederschwund geplagt. Nicht so der TSV Rohrdorf. Für die Sport Union Schweiz ist er in der Jugendförderung ein Vorzeigeverein. Doch wie konnte das erreicht werden?