Nach 40 Jahren drängt sich eine Sanierung auf

Do, 20. Jun. 2019
Der FC Mellingen wird die Spiele der Vorrunde der Saison 2020/2021 nicht auf dem Hauptspielfeld austragen können. Der Platz wird ab Juni 2020 saniert und kann ab April 2021 wieder genutzt werden.

Der Fussballplatz ist in einem schlechten Zustand. Der Gemeinderat plant eine Totalsanierung für 600 000 Franken. Neu soll das Spielfeld rundum mit einem Handlauf eingefasst werden. Das empfiehlt der Aargauische Fussballverband.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Eine Impfung als Lichtblick am Corona-Horizont

Die Aargauer wählten Ruth Humbel letzten Herbst wieder in den Nationalrat. Seit 17 Jahren setzt sich die CVP-Politikerin für die Schweizer Gesundheitsreform ein. Als Präsidentin der Gesundheits-Kommission ist sie auch durch die Corona-Pandemie gefordert.

Ruth Humbel ist eine gefragte Interview-Partnerin. Sie scheut sich nicht, Stellung zu aktuellen Corona-Themen, wie zum Beispiel die Verschärfung der Maskenpflicht oder zur Beschaffung eines Corona-Impfstoffs, zu nehmen. S...