Viel Regen am «Städtlimärt»

Di, 10. Sep. 2019
Diese Marktfahrerin stand unerschrocken unterm Regenschirm und meinte nur: «Das wird jetzt alles das zweite Mal gewaschen.»

Wer am vergangenen Sonntag den Floh- und Antiquitätenmarkt im Städtli Mellingen trotz Dauerregen besuchte, musste sich nicht nur warm anziehen sondern sich auch gegen das Nass von oben ausrüsten.

Das Wetter hielt denn auch einige Marktfahrer von einem Besuch in Mellingen ab, jedenfalls blieben in den vier Gassen der Altstadt einige Plätze unbesetzt. Dennoch gab es die eine oder andere Trouvaille zu entdecken, zum Beispiel ein Militärfahrrad für 580 Franken.
Für gute Laune sorgte das «Wintergarden Jazz-Orchestra» aus der Region. Es zauberte am Mellinger Flohmarkt, trotz Dauerregen, allen Besuchern ein Lächeln ins Gesicht und sorgte mit Rhythm und Blues für eine gute Stimmung. Der Herbstmarkt fand erstmals im September, anstelle Oktober, statt. Die Marktkommission hat das Datum verschoben, weil es mit dem Flohmarkt im Wynecenter in Buchs kollidiert.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Die Einsprache hat Fleisch am Knochen

Es verdichtet sich zunehmend eine Tatsache, die Mellingen teuer zu stehen kommen könnte. Die von Thérèse Bächer-Hirt angestrengte Einsprache beim Regierungsrat gegen den Erweiterungsbau des Alterszentrums Im Grüt hat mehr Fleisch am Knochen, als bisher angenommen. Mehr darüber im Reussbote.