Basteln mit dem «Reussbote»

Di, 24. Dez. 2019
Wer genau hinschaut, der sieht, dass diese Weihnachtskarte im Reusstal entstand. Genauer gesagt, im schönen Tägerig.

Wer genau hinschaut, der sieht, dass diese Weihnachtskarte im Reusstal entstand. Genauer gesagt, im schönen Tägerig. Dort lebt und wirkt Beatrice Widmann. Sie bastelt für ihr Leben gern.

Und so versteht es sich von selbst, dass sie ihre Freunde und Verwandten mit selbstgebastelten Weihnachtskarten überrascht. Für die Karte verwendete sie die alten Zeitungsseiten des «Reussbote». Siehe Bild links. Ein schönes Beispiel dafür, wie man sinnvoll mit Ressourcen umgeht.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Zigarettenstummel bitte hier entsorgen

Dritt- und Viertklässler stören sich an achtlos weggeworfenen Zigarettenstummeln. Jetzt stellen sie im ganzen Dorf selbstkreierte Aschenbecher auf und wollen auf diese Weise die Bevölkerung sensibilisieren.

Stolz sei sie auf ihre Schülerinnen und Schüler, sagt Doris Wettstein, Primarlehrerin an der Schule Stetten: «Innert kürzester Zeit ist es ihnen gelungen, ihr Projekt umzusetzen.» Die Mädchen und Buben kreierten gemeinsam mit ihrer Lehrerin ein...