Niederwil: K 413 bald mit Rad- und Gehweg

Do, 07. Nov. 2013

Die Kantonsstrasse K 413 wurde im Abschnitt vom Kreisel Gnadenthal zur Brücke Gnadenthal in den letzten 40 Jahren lediglich betriebsbereit gehalten. Jetzt plant der Kanton eine Belagssanierung mit Verbreiterung der Fahrbahn und legt das Bauvorhaben öffentlich auf.

 

Die Kantonsstrasse K 413 wurde im Abschnitt vom Kreisel Gnadenthal zur Brücke Gnadenthal in den letzten 40 Jahren lediglich betriebsbereit gehalten. Jetzt plant der Kanton eine Belagssanierung mit Verbreiterung der Fahrbahn und legt das Bauvorhaben öffentlich auf. Die Kosten belaufen sich auf 2,330 Mio. Franken. Mit der Sanierung verbunden ist der Bau eines neuen Geh- und Radweges. Der Gemeinderat Niederwil stellte im November 2003 ein Wiedererwägungsgesuch und regte an, die Radwegverbindung von Niederwil nicht wie vom Kanton vorgesehen über Nesselnbach zu führen, sondern direkt über den Gnadenthal-Kreisel. Diesem Begehren wird nun Rechnung getragen.

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote