Regierungsrat besetzt Führungsposition neu

Mi, 06. Nov. 2013

Stephan Campi tritt die Stelle als neuer Generalsekretär des Departements Gesundheit und Soziales am 20. November an. Auf den gleichen Zeitpunkt hin nimmt Dr. Michael Umbricht, Mägenwil (Foto) seine Arbeit als neuer stellvertretender Generalsekretär des Departements Bildung, Kultur und Sport auf.

 

 

Der Regierungsrat hatte im September Stephan Campi, bisher stellvertretender BKS-Generalsekretär, zum neuen DGS-Generalsekretär gewählt. Er wird die Stelle nun bereits am 20. November 2013 antreten. Auf den gleichen Zeitpunkt wechselt Dr. Michael Umbricht von der Staatskanzlei ins Departement Bildung, Kultur und Sport: Er wird dort neuer stellvertretender Generalsekretär. Der 44-Jährige studierte an der Universität Zürich Geografie und promovierte an der ETH Zürich. Seit dem Jahr 2000 arbeitet Michael Umbricht beim Kanton Aargau: Zuerst als Projektleiter Nachhal-tige Entwicklung sowie Stabsmitarbeiter im Departement Bau, Verkehr und Umwelt; ab 2005 in der Staatskanzlei. Seit 2006 ist er Leiter der Sektion Strategie und Controlling sowie stellvertretender Abteilungsleiter Strategie und Aussenbeziehungen. Mit dem vorzeitigen beziehungsweise kurzfristigen Stellenantritt von Stephan Campi als DGS-Generalsekretär und Michael Umbricht als stellvertretender BKS-Generalsekretär kann – dank guter und enger Zusammenarbeit zwischen den beiden Departementen und der Staatskanzlei – die Führungskontinuität in den beiden Generalsekretariaten sichergestellt werden.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Künten: Camping boomt – Zelt und Co. sind voll im Trend

Ferienstimmung ist garantiert. Kaum ist die Grenze zum Zeltplatz passiert, taucht man ab in eine andere Welt. Auf dem Spielplatz hört man fröhliches Kinderlachen und auf der Terrasse des Restaurants sind entspannte Gäste zu sehen. Der Zeltplatz ist seit Jahren beliebt.