Mellingen: Geldautomat aufgebrochen

Di, 11. Feb. 2014
Die Diebe brachen den Bancomaten auf und machten grosse Beute.

 

Der freistehende Geldautomat der Raiffeisenbank Aare-Reuss befindet sich beim Bahnhof Heitersberg ausserhalb von Mellingen. Mit einem Winkelschleifgerät fräste die unbekannte Täterschaft ein Loch in die Türe und drang ins Innere der runden Kabine ein. Dort demolierten die Diebe die Alarmanlage und brachen den Geldbehälter auf. Daraus entnahmen sie sämtliches Bargeld.

Der Deliktsbetrag ist gross. Auch der Sachschaden am Gerät ist beträchtlich, kann jedoch noch nicht beziffert werden.

Die Bank stellte die Tat am Montagmorgen, 10. Februar 2014, fest und rief die Kantonspolizei. Die Täterschaft muss in der Nacht auf Montag am Werk gewesen sein.

Die Kantonspolizei in Baden (Telefon 056 200 11 11) sucht Augenzeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Der Geldautomat befindet sich in unmittelbarer Nähe einer Hauptstrasse.

Bereits in der Nacht auf den 25. Januar 2014 hatten Unbekannte in Oberentfelden auf gleiche Weise einen Geldautomaten aufgebrochen und einen grossen Geldbetrag erbeutet. Noch ist unklar, ob dieselbe Täterschaft am Werk war. Tatsache ist, dass beide Taten auf das Konto von Profi-Kriminellen gehen.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote