Fussball: FC Niederwil feiert Aufstieg in die 3. Liga

Di, 27. Mai. 2014
Spontane Aufstiegsfeier in der Dusche am Samstag, 24. Mai, nach dem 9:0-Sieg über den SV Würenlos

Nach nur einer Saison in der 4. Liga schafft der FC Niederwil den direkten Wiederaufstieg. Die Zahlen sprechen für sich: 70 Punkte aus 24 Spielen, 23 Siege, ein Unentschieden, keine Niederlage und ein Torverhältnis von 124:10.

 

Der Traditionsverein SV Würenlos kam am Samstag auf der Niederwiler Riedmatten mit 0:9 bös unter die Räder. Da stand der Aufstieg der Niederwiler in die 3. Liga bereits fest. Vier Tage zuvor feierte das Team von Trainer Luigi Saporito und seinen Assistenten Jorge Manuel Marques und Jürg Mauberger bereits den Aufstieg. Dies nach dem 4:2 über die zweite Mannschaft des FC Mellingen, die als Tabellenzweite ebenfalls in die 3. Liga aufsteigen werden. 

Die «Mission Wiederaufstieg» ist dem jungen Niederwiler Team geglückt. Im heutigen Kader stehen14 Spieler, die seit den C-Junioren im Verein spielen. Die Mannschaft arbeitete hart für den Erfolg und trainierte dreimal pro Woche. Das ist mehr als mancher 2.-Ligist. Der Lohn dafür ist der souveräne Aufstieg in die 3. Liga. (flk/mau)

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Rufmord oder Quarantäne für Gäste?

Auf der Stadttörli-Homepage war ein Quarantäne-Aufruf für Gäste, die Mitte Oktober dort waren

Es stand in den Medien. Eine Person, die in der Viva Bar in Baden verkehrte, ist positiv auf Corona getestet worden. Betreiber Sascha Neeser musste die Bar vorübergehend schliessen. Ist sein zweites Restaurant, das «Stadttörli», ebenfalls betroffen?

Die Gerüchteküche in Mellingen brodelt. Wie auch in der Viva Bar in Baden gebe es beim Stadttörl...