FC Fislisbach: Pascal Brühwiler übernimmt

Di, 05. Jan. 2016

Nun ist bekannt, wer beim 2.-Ligisten den verwaisten Trainerposten übernimmt. Pascal Brühwiler (Foto), ein 44-jähriger Zürcher mit Vergangenheit im Aargauer Regionalfussball, soll den Ligaerhalt bewerkstelligen.

Nun ist bekannt, wer beim 2.-Ligisten den verwaisten Trainerposten übernimmt. Pascal Brühwiler (Foto), ein 44-jähriger Zürcher mit Vergangenheit im Aargauer Regionalfussball, soll den Ligaerhalt bewerkstelligen. Brühwiler stand in jungen Jahren beim
FC Schaffhausen unter Vertrag, mehrere Knieverletzungen verunmöglichten jedoch eine Profikarriere. In der Folge spielte er bei verschiedenen Vereinen in der 1. und 2. Liga. Im Sommer 2004 führte er als Captain den FC Wettingen zurück in die 2. Liga. Brühwiler ist verheiratet und arbeitet als Personalberater beim Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) in Bülach. In der Freitagsausgabe folgt eine ausführliche Vorstellung des neuen Fislisbacher Übungsleiters.
Zur Verpflichtung Brühwilers kam es, weil der vormalige Trainer Dieter Senn nach der Vorrunde – und dem Fall auf einen Abstiegsplatz – demissioniert hatte.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Ein Tag ohne Sport ist für sie ein verlorener Tag

So wie Manuela Imboden aus Mellingen ihren Sport betreibt, tun das nur ganz wenige. Die 45-Jährige geht täglich ins Crossfit in Dättwil, sieben Tage pro Woche. Sie stemmt Gewichte und macht
Kraft- und Ausdauertraining auf die harte Tour. Mehr dazu in der aktuellen Zeitung