Narren nehmen die Baustelle auf die Schippe

Di, 13. Feb. 2018

Im Stetter Dorfzentrum wird gebaut. Und wie! Das war ein gefundenes Thema für den Fasnachtsumzug.

Nicht nur die Spielgruppe nahm sich der Bauerei in Stetten an. Als Bauarbeiter verkleidet mit orange leuchtenden Jacken und gelben Helmen marschierten Kinder und Erwachsene am Umzug mit. Eine andere Gruppe hatte sich in gebastelte Flugzeuge gesetzt. «Wir überfliegen die Baustelle im Zentrum», meinte eine Teilnehmerin. Und die Stetter Fasnachtsnarren setzten mit ihrem Motto «EinStein» noch einen dazu: «In Stetten wird gebaut ... und wie! EinStein am andern ... und noch viele mehr.» Das kann ja nur gut kommen, wenn so viele EinSteins sich um die Baustelle kümmern. Auffallend am diesjährigen Umzug waren die vielen Wagen: Einer der schönsten und zurzeit aktuellsten Wagen ist derjenige der Mösli-Clique aus Fischbach-Göslikon. Ihr Thema ist der Abbau der Poststellen. Und ganz aktuell waren diejenigen Kinder, die sich als Einhorn verkleidet hatten. Bei Kindern und Jugendlichen sind diese Tierchen gegenwärtig voll im Trend

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote