Investiert Andreas Glarner in die FFN?

Fr, 11. Mai. 2018
Bereit zuzupacken: Andreas Glarner

Er hat bereits viele Telefonate unter anderen auch mit dem Konkursamt geführt. Andreas Glarner «juckt» es, die Fensterfabrik Niederwil (FFN) zu retten. Der «Reussbote» sprach mit ihm über seinen Plan.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

3650 Fr. für FFN-Mitarbeiter

Bruno Hufschmid ist Bergsteiger und Unternehmer. Und er hat das Herz auf dem rechten Fleck. Die Kollekte aus seinem Vortrag im Reusspark spendet er für die vom Konkurs betroffenen FFN-Mitarbeiter. Und sein Honorar kommt gleich noch dazu.