Letztes Mal mit Roland Zaugg

Do, 22. Nov. 2018

Das Kirchenkonzert der Harmoniemusik Rohrdorf war das letzte Konzert unter der Leitung von Roland Zaugg. Nach 13 Jahren ist Schluss.

Kürzlich fand in der Kirche St. Martin in Oberrohrdorf das alljährliche Konzert der Harmoniemusik Rohrdorf (HMR) statt. Nebst dem Klassiker «Künstler Quadrille» von Johannes Strauss Jr.  wurden auch moderne Stücke wie «A Song of Hope» von James Swearingen oder «The Sound of Silence» von Paul Simon dargeboten. Mit dieser Stilrichtung vermochte die HMR die Zuschauer in der komplett gefüllten Kirche zu begeistern. Einmal mehr bewiesen die Musikantinnen und Musikanten, unter der Leitung von Roland Zaugg, ihr grosses Können. Die zufriedenen Zuschauer bedankten sich bei den Musikantinnen, Musikanten und beim Dirigenten mit grossem Applaus. So wurde als dritte und letzte Zugabe noch «Hine und Hine», ein Lieblingsstück von Roland Zaugg, zum Besten gegeben. Ein rundum gelungener Abend endete mit wärmendem Glühwein und feinem, selbstgebackenem Lebkuchen.
Dies war zugleich das letzte Konzert der HMR unter der Leitung von Roland Zaugg. Im Januar 2006 übernahm er die Harmoniemusik Rohrdorf. Nach zwei Jahren Aufbauarbeit, beschloss der Verein 2008 die Teilnahme am Kantonalen Musikfest in Bremgarten. Dies war zugleich der Start zu einer äusserst erfolgreichen HMR-Karriere. Es folgten verschiedene Höhepunkte, zum Beispiel 2011 das Eidgenössische Musikfest in St. Gallen, das Kantonale Musikfest in Aarburg oder das Eidgenössische Musikfest in Montreux. Im Juni dieses Jahres fand das Kantonale Musikfest in Laufenburg statt. Hier konnte die HMR, den schon vor 5 Jahren errungenen Sieg in der Harmonie 3. Klasse, auf souveräne Art verteidigen.
Im September 2015 feierte das Jugendspiel Rohrdorferberg, damals ebenfalls unter der Leitung von Roland Zaugg, sein 50-Jahr-Jubiläum. Ein tolles Konzert, welches einige Musikantinnen und Musikanten wieder neu motivierte, im Verein aktiv mitzuwirken. Roland Zaugg  verstand es immer wieder, mit den vorhandenen Ressourcen der einzelnen Musikanten zu arbeiten, sie zu fördern und zu fordern aber auch Grenzen zu akzeptieren. Nach 13 Jahren ist nun Schluss, der Wunsch nach Veränderung steht im Raum.
«Roland, dir, deiner Leidenschaft und deinem Herzblut für die Musik ist es zu verdanken, dass die Harmoniemusik Rohrdorf heute da steht wo sie steht. Ein herzliches Dankeschön für die zahlreichen, unvergesslichen Momente die wir zusammen erleben durften, sie werden in bester Erinnerung bleiben.» schreibt der Verein in einer Mitteilung.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Eine Impfung als Lichtblick am Corona-Horizont

Die Aargauer wählten Ruth Humbel letzten Herbst wieder in den Nationalrat. Seit 17 Jahren setzt sich die CVP-Politikerin für die Schweizer Gesundheitsreform ein. Als Präsidentin der Gesundheits-Kommission ist sie auch durch die Corona-Pandemie gefordert.

Ruth Humbel ist eine gefragte Interview-Partnerin. Sie scheut sich nicht, Stellung zu aktuellen Corona-Themen, wie zum Beispiel die Verschärfung der Maskenpflicht oder zur Beschaffung eines Corona-Impfstoffs, zu nehmen. S...