Niederwil: Theaterfreunde unterstützen Senioren

Di, 30. Jun. 2020

Das Lustspiel «Wie gewonnen, so zerronnen» der Theaterfreunde Niederwil im letzten November war ein voller Erfolg und die drei Aufführungen waren bestens besucht. Die Theaterfreunde Niederwil unterstützen auch dieses Mal wieder eine wohltätige Organisation mit 2 Franken pro Eintritt. Aufgrund der aktuellen Corona-Krise konnte der Scheck nun etwas verspätet an einer Sitzung des Vorstandes übergeben werden. Die Theaterfreunde Niederwil danken allen Besuchern ganz herzlich. Unser Bild zeigt die Übergabe der Spende. V. l. n. r.: Cornelia Stutz, Gemeinderätin, Katja Wiesendanger, Theaterfreunde, Franz Angstmann, Alois Riner, Hans Trösch alle von «Ned elei i eusem Dorf», Markus Humbel, Präsident Theaterfreunde und Silvia Gasser, «ned elei i esusem Dorf». (zVg) 

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Kategorie: 

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Speedy gegen Rocket: Schildkrötenrennen im «Gnödeli»

Das Team im Restaurant Gnadenthal ist in der Corona-Krise durch unkonventionelle Ideen aufgefallen. Die Videos, bei der das Essen mit Drohnen serviert oder per Weitwurf auf den Tisch geworfen wird, ging in den Sozialen Medien um die Welt. Und nun der neueste Gag: Das «Gnödeli»-Team liess seine beiden Schildkröten zum «Internationalen Tag der Schildkröten» gegeneinander antreten. Das Publikum durfte wetten, wer das Rennen machen würde: Speedy mit der Num...