banner

Michelle Heimberg holt das Olympia-Ticket

Di, 04. Mai. 2021

Die Nachricht kam am Montagmorgen kurz nach fünf Uhr. Die Fislisbacher Wasserspringerin Michelle Heimberg hat in Japan das Ticket für die Olympischen Sommerspiele geholt. Die 20-Jährige sprang beim Weltcup in Tokio vom Drei-Meter-Brett im Vorkampf unter 48 Teilnehmerinnen auf den 11. Rang und holte damit für die Schweiz einen Quotenplatz. Das, obwohl sie im dritten von fünf Sprüngen patzte. Mit 289.35 klassierte sie sich als drittbeste Europäerin. Nur eine Ukrainerin auf dem 8. und eine Schwedin auf dem 10. Platz klassierten sich aus Europa noch vor der Schweizerin. Lesen Sie in der nächsten «Reussbote»-Ausgabe, wie es Michelle Heimberg in Tokio ergangen ist und welchen Schlussrang sie im Final des Weltcups erreicht hat. (bg)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Kategorie: 

Stellenangebote

Immobilienangebote

Kommende Events

Weitere Angebote

Trending

1

Er will Ammann werden

Peter Wiederkehr stellt sich zur Verfügung

Die Mitte Mägenwil (CVP) gibt bekannt, dass sich Peter Wiederkehr bei den Gemeinderatswahlen vom 26. September als Kandidat für den zurücktretenden Marin Leuthard als Gemeinderat und Gemeindeammann zur Verfügung stellt.
Wiederkehr ist in Mägenwil geboren und aufgewachsen. Abgesehen von einigen berufsbedingten Auslandsjahren hat er immer in Mägenwil gewohnt und ist mit dem Dorf tief verwurzelt. Er kennt das Dorf und di…